Wintersalate: knackige und saisonale Rezepte

Knackige Wintersalate zum Sattessen

Sie lieben Salate? Dann brauchen Sie im Winter auch nicht darauf zu verzichten! Wir haben die leckersten Wintersalate für Sie zusammengestellt, mit denen Sie sich auch in der kalten Jahreszeit gesund und genussvoll ernähren.

Grünkohlsalat mit Mango und Cashewkernen

Sie haben Grünkohl noch nie als Salat gegessen? Dann wird es aber Zeit, denn dieser Salat schmeckt nicht nur hervorragend, er ist auch eine wahre Vitaminbombe!

Zum Rezept: Grünkohlsalat mit Mango und Cashewkernen

Knackige Wintersalate

Wer Salate liebt, kennt das: Im Winter herrscht vermeindlich kulinarische Trockenzeit. Doch wer sich auch in der kalten Jahreszeit ausgewogen und gesund ernähren will, braucht auf sein geliebtes Grün nicht zu verzichten. Nutzen Sie jetzt die saisonalen Produkte, die auf Wochenmärkten oder in den Supermärkten angeboten werden. Es mag vielleicht etwas ungewohnt sein, dass man aus Grünkohl eine köstliche Bowl zaubern kann – aber das obige Rezept mit Mango und Cashewkernen wird Sie überzeugen.

In Wintersalaten schmecken neben diversen Kohlsorten Zutaten wie Feldsalat, Avocados, Maronen oder Walnüsse. Sie möchten einen Wintersalat aus Orangen zubereiten? Probieren Sie den orientalischen Organgen-Möhren-Salat mit roten Zwiebeln. Unsere winterlichen Blattsalate mit Rehfilet sind ein sehr feines Rezept, dass man auch Gästen als Vorspeise super servieren kann. Das Rezept hört sich aufwendig an? Ist es aber nicht – probieren Sie es aus! Manche Produkte wie Paprika oder Sellerie sind ganzjährig erhältlich. Darf es etwas mehr sein? Mit Zutaten wie Kichererbsen oder Mais können Sie sich auch richtig satt essen – Sie sollten niemals mit Hunger vom Tisch aufstehen, denn das verleitet nur zum Naschen!

Gerade jetzt mehr Wintersalate essen

Wenn es draußen kalt ist, essen wir gern schwere Sachen: Wir verspüren mehr Hunger. Tatsächlich verbraucht der Körper bei Kälte mehr Kalorien, denn es kostet Energie, die Körpertemperatur bei eisigen Temperaturen zu halten. Aber Hand aufs Herz: Wie häufig gehen Sie im Winter raus? Meist ist es daher die Gemütlichkeit, die uns bei deftigen Gerichten sowie Süßem zugreifen lässt – denn in der dunklen Jahreszeit machen wir es uns zu Hause gemütlich. Und die Bikini-Figur ist gerade ad acta gelegt. Also schummeln sich im Winter ganz viele Gemüstlichekeitspfunde auf die Hüften. Wenn der Katzenjammer im Frühling nicht allzu groß sein soll, sollten Sie daher öfter einen leckeren Wintersalat genießen. Sie werden sich wundern: Die Familie freut sich sogar über frische Kost zwischendurch.

Tipp: Probieren Sie auch unsere leckere Winter-Ratatouille

Lade weitere Inhalte ...