Vegetarisches Rezept: Knusprige Blumenkohl-Wings

Vegetarisches Rezept: Knusprige Blumenkohl-Wings aus dem Backofen

Vegetarische Chicken-Wings? Mit Blumenkohl ist das kein Problem! In unserem Rezept verraten wir Ihnen, wie Blumenkohl-Wings im Backofen & Airfryer richtig knusprig werden.

Vegetarisches Rezept: Knusprige Blumenkohl-Wings aus dem Backofen

© DronG/iStock
Chicken-Wings sind auch als vegetarische Variante ein echter Genuss.

Da soll noch mal einer sagen, die vegetarische Küche wäre langweilig. Wie lecker und vielseitig die sein kann, haben wir Ihnen mit unserem Rezept für Zucchini-Lasage mit Haferflocken-Hackfleisch ja schon gezeigt. Gilt übrigens auch für dieses Rezept für knusprige Blumenkohl-Wings aus dem Backofen und Airfryer.

40 Minuten
15 Minuten
25 Minuten
leicht
Bewertung: 4
vegan, vegetarisch
amerikanisch
Fleischgerichte, Beilagen, Sommergerichte
einfach, schnell

Zutaten für die Blumenkohl-Wings aus dem Backofen

für 4 Portionen
  • 600 g Blumenkohl
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • ein wenig Paniermehl oder Panko
  • 150 ml Pflanzenmilch
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Dips und Soßen nach Wahl

Zubereitung der knusprigen Blumenkohl Wings

  1. Den Blumenkohl waschen, gut abtrocknen und in Stücke schneiden. Versuchen Sie dabei, die Form von Chicken-Wings nachzuahmen. Lassen Sie am besten genügend vom Strunk dran, so können Sie die Blumenkohl-Wings später besser dippen. Die Blumenkohlstücke danach zur Seite stellen. 
  2. Den Ofen auf 180 °C Umluft (220 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Oder den Airfryer auf 175 °C vorheizen.
  3. Den Knoblauch pressen oder fein hacken und mit dem Kichererbsenmehl, den Gewürzen und der Pflanzenmilch in einer Schale zu einem dickflüssigen Teig vermischen.
  4. Nun die Blumenkohlröschen mit einer Gabel in den Teig tunken. Wollen Sie besonders knusprige Blumenkohl-Wings, wenden Sie diese vorher in Paniermehl oder Panko und (optional) ein wenig Parmesan. Der geriebene Hartkäse gilt als echter Geheimtipp und verleiht den Blumenkohl-Wings eine richtig schöne, knusprige Panade.
  5. Die Blumenkohl-Wings zum Schluss für etwa 20 bis 25 Minuten in den Ofen schieben, bis sie goldbraun sind. Heiß servieren! Im Airfryer benötigen die Blumenkohl-Wings etwa 15 Minuten.
  6. Servieren Sie die Blumenkohl-Wings auf einem Teller und bestreuen Sie diese zum Schluss mit frischen Kräutern oder (für Feinschmecker) mit ein wenig Parmesan.

Tipps zum Rezept für Blumenkohl-Wings

Die Blumenkohl-Wings sind der perfekte Snack für den Fernsehabend und können als Beilage und Hauptgang gegessen werden. Besonders gut passen BBQ-Soße, Aioli oder Sour Cream dazu. Sie können die Blumenkohl-Wings auch mit anderen Kräutern und Gewürzen verfeinern. Wie wäre es mit Currypulver, Tandoori-Gewürz oder Sumach? Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Warum ist Blumenkohl so gesund?

Blumenkohl ist reich an Mineralstoffen sowie B-Vitaminen und Vitamin C. Perfekt, um das Bindegewebe zu stärken. Das enthaltene Vitamin K trägt außerdem zu einer gut funktionierenden Blutgerinnung bei und unterstützt die Knochen. Blumenkohl gilt übrigens als besonders leicht verdaulich und ist daher auch für Menschen mit empfindlichem Magen bestens geeignet.

Rezept-Ideen: Das können Sie alles mit Blumenkohl machen

Blumenkohl ist nicht nur unheimlich gesund, er ist auch ziemlich vielseitig. Doch was lässt sich eigentlich noch alles aus dem leckeren Gemüse zaubern? Tatsächlich eine ganze Menge!

Sie sehen: Blumenkohl ist alles andere als langweilig. So können Sie in wenigen Schritten ein leckeres UND vegetarisches/veganes Hauptgericht zaubern.

Im Video: 4 Gründe, warum Blumenkohl so gesund ist

Sie vertragen oder mögen Soja nicht? Es geht auch ohne. Und zwar mit unserem leckeren Rezept für Tofu aus Kichererbsen!
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...