Grüner Spargel vom Grill: Die leckersten Rezeptideen

Grüner Spargel vom Grill: Die leckersten Rezeptideen

Es ist Spargelzeit und noch dazu Grillsaison! Wie wäre es also mal mit Spargel vom Grill - als abwechslungsreiche Beilage zu Fleisch und Würstchen? Wir kennen ein köstliches Grundrezept für grünen Spargel vom Grill und haben weitere leckere Abwandlungen für Sie. 

Es ist es endlich wieder so weit: Spargelzeit! Klar, am liebsten essen wir das Gemüse natürlich mit frischem Schinken, Kartoffeln und Sauce hollandaise. Aber wussten Sie, dass Spargel sich auch wunderbar auf dem Grill macht? Ob als kalorienarme Beilage oder als Würstchen-Ersatz: Kross gegrillt und mit Gewürzen und Kräutern verfeinert, wird grüner Spargel zum Highlight auf jeder Grillparty.

Das Beste? Grünen Spargel müssen Sie in der Regel nicht schälen und können einfach nur die Enden entfernen. Was für eine Zeitersparnis! Wir verraten Ihnen, wie Sie grünen Spargel richtig grillen und was es bei der Zubereitung sonst noch zu beachten gibt. 

Vegetarisches Rezept: Grüner Spargel vom Grill

© Pixabay
Ein wenig Pfeffer, Salz und Olivenöl. Mehr braucht der gegrillte Spargel nicht, um zu überzeugen.

Kaum etwas wird hierzulande so sehnsüchtig herbeigesehnt, wie die Spargelzeit. Kein Wunder! Schließlich ist das Gemüse nur wenige Monate im Jahr verfügbar. Und diese Zeit möchte man kulinarisch natürlich voll auskosten. Wie wäre es zur Abwechslung mit grünem Spargel vom Grill? Pfeffer, Alufolie, Olivenöl und etwas Kräuterbutter sind alles, was Sie für dieses leckere Rezept brauchen. 

25 Minuten
10 Minuten
15 Minuten
leicht
Bewertung: 4,5
Low Carb, vegetarisch
deutsch
Antipasti, Grillen
Frühlingsrezepte, Sommerrezepte

Zutaten für den grünen Spargel vom Grill

für 4 Portionen
  • 20 grüne Spargelstangen
  • 200 g Kräuterbutter oder ein wenig Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Pfeffer

Grünen Spargel vom Grill richtig zubereiten

  1. Den grünen Spargel waschen, gut abtrocknen und eventuell etwas schälen.
  2. Aus der Alufolie für den Spargel passende Quadrate ausschneiden und pro Spargel-Päckchen 5 Stangen auf die Folie legen.
  3. In jedes Päckchen 50 g feste Kräuterbutter legen und jeweils eine Prise Salz und eine Prise Zucker darüberstreuen. Tipp: Nimmt man etwas mehr Zucker, wird dieser auf dem Grill karamellisieren und den Spargel leicht ummanteln.
  4. Jetzt wird gegrillt: Jedes Päckchen 10 bis 15 Minuten lang auf dem Rost gar werden lassen.
  5. Den gegrillten Spargel danach sofort servieren. Sie können den grünen Spargel auch noch mit frischen Kräutern wie Petersilie und Kerbel bestreuen.

Tipps zum grünen Spargel vom Grill

Statt der Kräuterbutter können Sie auch einige Spritzer Olivenöl in das Alufolien-Päckchen geben. Gewürzt mit Salz und schwarzem Pfeffer, schmeckt der Spargel auf natürliche Weise lecker. Unser Geheimtipp: Bestreuen Sie den noch heißen Spargel vor dem Essen mit ein wenig Parmesan. Himmlisch!

Salat aus Erdbeeren und Spargel mit Parmesan-Spähnen
© hollyfotoflash/Westend61/Corbis
Unsere Spargelrezepte:
Spargel-Fans aufgepasst! Probieren Sie auch diese leckeren Spargelrezepte:
Frischer Spargel-Erdbeer-Salat
Sommerliche Spargel-Quiche
Spargel-Kartoffel-Auflauf
Mehr Rezeptideen mit Spargel finden Sie hier>>

Grünen Spargel grillen: Kombination mit Bacon 

Ihnen ist grüner Spargel alleine etwas zu wenig oder Sie vermissen die Fleisch-Komponente auf dem Grill? Dann hätten wir noch einen leckeren Rezept-Tipp für Sie. Kombinieren Sie grünen Spargel doch einfach mal mit ein paar Baconstreifen. Dazu müssen Sie die Spargelstangen einfach nur mit Baconstreifen umwickeln und direkt auf den Grill legen. Verwenden Sie für die Zubereitung am besten eine Grillplatte. Achtung: Salzen müssen Sie den grünen Spargel nicht mehr. Die Baconstreifen sind oft schon salzig genug. Ein wenig Pfeffer und Kräuterbutter genügen.

Grünen Spargel mit Feta grillen

Wer es etwas herzhafter und würziger liebt, kann Feta in die Alufolie mit dem grünen Spargel dazugeben und auf die Kräuterbutter verzichten. Lecker schmeckt in dieser Kombinationen eine Marinade aus Olivenöl und etwas Rosmarin. Wer mag, kann sogar noch ein paar Tomaten mit dazu geben. Alle Zutaten für 15 Minuten grillen und anschließend genießen. Ein Spritzer Zitrone darüber sorgt für eine gewisse Frische. 

Diese Beilagen passen am besten zum gegrilltem Spargel

Gegrillter Spargel passt besonders gut zu saftigen Garnelen. Aber auch klassisches BBQ-Gut wie ein leckeres Stück Pute macht sich hervorragend zu grünem Spargel. Kartoffeln schmecken übrigens immer gut zu dem grünen Gemüse. Das Rezept können Sie auch mit weißem Spargel ausprobieren, allerdings ist der grüne Spargel besser für den Grill geeignet, da die Stangen meist dünner und aromatischer sind und besonders lecker vom Rost schmecken. 

Grillen ohne Fleisch? Entdecken Sie hier noch mehr leckere Rezepte>>

Grill-Marinade für grünen Spargel

Wer nicht nur Salz und Pfeffer über den grünen Spargel streuen möchte, sondern Lust auf eine richtige Marinade hat, der sollte mal diese leckere Variante probieren: Für 1000 g grünen Spargel (reicht für etwa 4 Personen) benötigen Sie 50 ml Balsamico-Essig, einen TL Rapsöl, einen EL Honig, etwas Salz und eine Knoblauchzehe.
Bestreichen Sie den Spargel mit dem Rapsöl und salzen Sie ihn. Dieser kommt dann schon einmal für 5 Minuten auf den Grill. Hacken Sie in dieser Zeit den Knoblauch fein und lassen Sie ihn mit dem Balsamico-Essig und dem Honig zusammen ein paar Minuten anbraten. Dann den grünen Spargel vom Grill nehmen, mit der Marinade bestreichen und anschließend zu Ende grillen.

Sie möchten Spargel im Backofen zubereiten? Hier finden Sie ein leckeres Rezept >> 

Im Video: Spargel grillen - die besten Tipps und Tricks

Gemüse zum Grillen vorbereitet
Gemüse grillen – wie bleibt es schön saftig? Mit diesem Rezept zaubern Sie saftig-würzige Gemüsepäckchen, die Sie als vegetarische Hauptspeise servieren können...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...