Rezeptideen Sauce Hollandaise selber machen

Zitronengelb und buttrig-zart: So muss Sauce Hollandaise schmecken! Wenn Sie nicht immer auf die Tütenvariante zurückgreifen wollen, lassen Sie sich von unserem Rezept und unseren Tipps inspirieren. Probieren Sie es aus: Sauce Hollandaise selber machen für mehr Genuss!

Sauce Hollandaise - Wenn Sie nicht immer auf die Tütenvariante zurückgreifen wollen, lassen Sie sich von unserem Rezept und unseren Tipps inspirieren Sauce Hollandaise selber machen © Thinkstock

Kein Spargel ohne Sauce Hollandaise! Der cremige Soßen-Klassiker ist der perfekte Begleiter, wenn im Frühjahr die Spargelzeit beginnt. Wir zeigen in unserem Kochrezept, wie einfach Sie aus Eigelb, Butter und Zitronensaft eine schmackhafte Sauce zaubern.

Sie können dafür, wie im Rezept beschrieben, ein Handrührgerät verwenden. Ein Pürierstab sorgt mit dem schnell rotierenden Messer allerdings für eine besondere Cremigkeit. Den Zauberstab empfehlen wir nicht, wenn Sie die Sauce Hollandaise in der Pfanne zubereiten - bei dieser Methode werden alle Zutaten in die kalte Pfanne gegeben und langsam erhitzt. Dabei die Masse kräftig mit dem Schneebesen schlagen. Die Temperatur darf nicht zu hoch sein, sonst gerinnt das Ei. Wem die eigentlich einfache Methode zu heiß ist, stellt die Sauce im üblichen Wasserbad her. Die Zubereitungszeit dauert in allen Fällen nur wenige Minuten. Auch im Wasserbad, aber deutlich entspannter, ist die Sous-vide-Herstellung: Vakuumverpackt nehmen alle Zutaten im Garer ein angenehmes Wasserbad bei 75 Grad (ca. 30 Minuten). Das war's! Übrigens: Die Sauce Hollandaise kommt nicht - wie viele vermuten - aus Holland. Soßenmeister Frankreich hat sie als “hollandaise“ bereits im 18. Jahrhundert so bezeichnet.

Rezept für unsere Sauce Hollandaise

Leckere Spargel-Rezepte
Spargel Stangen Aphrodisiakum Lustmacher Potenz Stoffwechsel

Es ist wieder Spargel-Zeit. Wollen Sie Spargel kochen? Wir haben die besten Spargel-Rezepte für Genießer.

Zutaten:

  • 180 Gramm zerlassene Butter
  • 4 Eigelb
  • 2 Esslöffel warmes Wasser
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung Sauce Hollandaise

  1. Die Butter zerlassen und leicht abkühlen lassen.
  2. Im warmen Wasserbad das Eigelb und das warme Wasser mit einem Schneebesen etwa 3 Minuten lang schaumig schlagen.
  3. Das Wasserbad darf hierbei auf keinen Fall zu heiß werden, sonst gibt es statt Sauce Hollandaise Rührei!
  4. Nun vorsichtig die abgekühlte Butter nach und nach zur Eimasse dazugeben.
  5. Abschließend den Zitronensaft einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Servieren Sie die Sauce Hollandaise zum Beispiel zu Spargel mit Salzkartoffeln und Kochschinken – ein schnelles und einfaches Essen, dessen Zubereitung keine Zauberei ist.

Datum: 06.04.2020