Unkraut von Kiesweg entfernen: 4 effektive Methoden

Unkraut von Kiesweg entfernen: 4 effektive Methoden

Kieswege sind pflegeleicht, trotzdem sammelt sich mit der Zeit auch hier jede Menge Unkraut an. Wir zeigen Ihnen 4 effektive Methoden, wie Sie es loswerden.

Das Unkraut sprießt zwischen dem Kies hervor und Sie wissen nicht, wie Sie es loswerden sollen? Neben dem umständlichen Herauszupfen per Hand stellen wir Ihnen hier einige effektivere Möglichkeiten vor.

Unkraut von Kiesweg entfernen: 4 effektive Methoden

1. Kochendes Wasser

Mithilfe von brühend heißem Wasser können Sie Unkraut den Garaus machen. Geben Sie kochendes Wasser auf die betreffenden Stellen. Die Pflanzen werden verbrüht und sterben durch die Hitze ab. Die Methode eignet sich perfekt für größere Kieswege. Mithilfe eines Wasserkochers können Sie hier punktuell und effektiv arbeiten, damit das Unkraut schnell wieder verschwindet.

>> Diese Pflanze sollten Sie stets aus dem Garten entfernen

2. Harken

Gehen Sie regelmäßig mit einer Harke über den Kiesweg. Auf diese Weise beugen Sie Unkraut vor. Allerdings ist diese Methode eher für kleine Kiesareale- oder Wege geeignet, da sie sehr zeitaufwendig ist. Sammeln Sie unbedingt nach dem Harken alle Unkrautreste auf und entsorgen diese, da ansonsten die Gefahr besteht, dass die Reste neu austreiben. Dann wäre die ganze Arbeit umsonst gewesen.

>> Hier gibt es eine Harke

>> Und hier finden Sie praktische Körbe zum Sammeln des Unkrauts

3. Abflammen

Eine beliebte Unkrautvernichtungsmethode ist das sogenannte Abflammen mit Hilfe eines Abflammgeräts. Besitzen Sie kein entsprechendes Gerät, können Sie dieses auch in Baumärkten oder einem Gartencenter ausleihen. Gehen Sie mit der Flamme über das Unkraut. Dessen Wurzeln sterben durch die Hitze ab. Danach mit einer Harke über den Kiesweg fahren, um mögliche Pflanzenreste zu erwischen, die sich ansonsten wieder vermehren würden.

Tipp: Den Vorgang regelmäßig wiederholen, dann reduziert sich das Unkraut mit jedem Mal mehr.

4. Vorbeugen

Damit Unkraut gar nicht erst entsteht, können Sie alternativ auch vorbeugen. Legen Sie ein Gartenvlies unter dem Kies aus. Dieses ist atmungsaktiv und schont den Boden unter dem Kies. Gleichzeitig verhindert es, dass sich Unkraut bilden kann.

Übrigens: Indem Sie Ihren Kiesweg einfassen und diesen vom Rasen abtrennen, verhindern Sie, dass sich dieser sich bis ins Kies ausbreitet. Eine Abtrennung in Form von Steinen oder aus Plastik sorgt also dafür, dass Sie später weniger Arbeit haben.

Im Video: Mit diesen Mitteln werden Sie Moos im Garten los

Ein Garten voller Natur ist eine tolle Sache, vor allem, wenn Sie damit heimische Wildtiere und Insekten unterstützen. Doch in manchen Fällen kann es gar...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...