Wohlbefinden Gesunde Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung ist wichtig, nicht nur für unseren Körper, sondern auch für unsere Gesundheit. Wir geben Ihnen einfache Ernährungstipps mit großer Wirkung. Probieren Sie es aus.

Frau ernährt sich gesund - Wir geben Ihnen einfache Ernährungstipps mit großer Wirkung Gesunde Ernährung © Jacob Wackerhausen/ Thinkstock

Gesunde Ernährung
Kind isst Donut

Da gesunde Ernährung so wichtig ist, lesen Sie unbedingt auch noch folgende Artikel:


Gesundes Essen für Kinder
Mit den Diätplänen von Almased gesund zum Wunschgewicht
Gut Essen ist die beste Medizin
Krebsschutz durch gesunde Ernährung

Leckere, und natürlich auch gesunde Rezept-Ideen finden Sie auch in unserer Rezept-Datenbank

Wenn es um das Thema gesunde Ernährung geht, gehen die Meinugen auseinander. Unendlich viele verschiedene Ernährungs-Modelle machen es einem schwer, den Durchblick zu behalten: Also, da gibt es Vegetarier, die kein Fleisch zu sich nehmen, dann Veganer, die tierische Produkte komplett meiden und es gibt diejenigen, die immer noch nicht wissen, was denn nun der passende Ernährungsstil für sie ist. Kein Wundern, denn fast täglich erscheinen im Netz neue Theorien und Praktiken, die uns die eine richtige Ernährungsweise aufdrängen wollen. Aber ist es wirklich richtig auf Milch zu verzichten? Muss, ich wenn ich auf mein Gewicht achten möchte, jegliche Fette von meinem Speiseplan streichen? Hier die Antwort: Damit die Ernährung ausgewogen bleibt, sollte zu erst einmal nichts komplett vom Speiseplan gestrichen werden - das Geheimnis: In Maßen genießen. Für mehr Leichtigkeit gibt es hier 5 praxistaugliche Ernährungstipps, die ganz einfach in den Alltag integriert werden können.

Ernährungs-Tipp 1

Ein ständig voller Kühlschrank

Ja, richtig gehört. Der Kühlschrank sollte stets voll frischer Lebensmittel sein. An erster Stelle stehen frisches Obst und Gemüse. Sind diese immer gleich zur Hand, besteht gar kein Bedarf, sich die fettige Pizza vom Boten bringen zu lassen. Im Allgemeinen ist es ein sehr großer Vorteil, den Kühlschrank mit gesunden Lebensmitteln zu füllen, da man mehr oder weniger dazu gezwungen ist, nach einer gesunden Kleinigkeit aus dem Kühlschrank zu greifen. Alternativen gibt es in diesem Moment ja nicht. Tipp: So geht's richtig – Obst und Gemüse optimal kühlen.

Ernährungs-Tipp 2

Fünfmal am Tag

Dieser Tipp hält sich bereits seit mehreren Jahren und das aus gutem Grund. Wer fünf Portionen Gemüse und Obst pro Tag zu sich nimmt, der lebt gesund und lang. Zum einen nimmt das Hungergefühl durch die gesunden Zwischenmahlzeiten ab und zum anderen wird der Körper mit Nährstoffen versorgt, die zudem das Immunsystem stärken. Wer sich diesen Tipp zu Herzen nimmt, der kann in der Tat von sich behaupten, ein gesunder Esser zu sein. Aufgrund unseres eh schon viel zu hohen Zuckerkonsums und des im Obst enthaltenen Fruchtzuckers wird heute empfohlen, mehr Gemüse (3 Portionen) als Obst (2 Portionen) zu essen. Als Maß für eine Portion gilt allgemein die Handfläche.

Ernährungs-Tipp 3

Viel trinken

Frau trinkt Tee

Abnehmen mit Tee

Unser Körper besteht zum größten Teil aus Wasser. Gerade deswegen ist es so wichtig, den Wasserspeicher immer schön zu füllen. In der Regel bitte bis zu zwei Liter Wasser am Tag trinken. Auf diese Weise versorgen wir unsere Zellen mit Flüssigkeit und kurbeln den Stoffwechsel an. Außerdem verbessert die Aufnahme von ein bis zwei Litern Wasser täglich unser Hautbild und dient als echtes Beauty-Geheimnis, denn Wasser macht einen frischen Teint. Wer abnehmen möchte, kann sich mit der richtigen Methode schlank trinken. Auch interessant: Abnehmen mit Tee.

Ernährungs-Tipp 4

Genügend Zeit

Unser heutiges Zeitgefühl ist ein ganz anderes als noch vor einigen Jahrzehnten. Ständig steht was Neues auf der To-do-Liste und man steht unter Druck – alles wäre viel einfacher zu schaffen, hätte der Tag einige Stunden mehr. Was viele aber nicht wissen: Stress macht dick. Ist der Tag daher noch so voll gepackt, nehmen Sie sich genügend Zeit zum Essen! Wenn Sie im Büro sitzen, dann stehen Sie auf, setzen sich an einen Tisch und essen Sie bewusst - ohne nebenbei noch irgendeiner anderen Tätigkeit nachzugehen. In dem Moment in dem man aktiv und mit allen Sinnen das Essen genießt, tut man dem Körper und der Seele etwas

Buchtipp
Iss dich gesund

Weniger Süßes. Mehr Gemüse. So diszipliniert wir auch anfangen – auf der Langstrecke scheitern die meisten. Experten wie Dr. Riedl wissen, wo die typischen Fallen lauern und wie wir sie umgehen können. Ernährungsumstellung: Was mache ich falsch?

ausgesprochen Gutes. 

Ernährungs-Tipp 5

Fette sind wichtig

Auch dies hätten viele nicht gedacht, doch bestimmte Fette sind sehr gesund und sollten auf einem ausgewogenen Speiseplan nicht fehlen. Lebensmittel mit ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind zum Beispiel Walnüsse, fetter Fisch wie Makrele oder Lachs und Avocado. Das in ihnen enthaltene Fett schützt das Herz und beugt Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor - langen Sie hier also regelmäßig zu.

Autor:
Maximiliane Landes