Fitness Übungen für einen flachen Bauch im Test

Wie bekommt man den Bauch schnell straff und schön? Klar, mit effektiven Übungen für den Bauch. FÜR SIE-Gesundheitsredakteurin Dagmar Metzger hat fünf Methoden ausprobiert, die einen flachen Bauch "zaubern" sollen.

Eine Frau macht Sit-Ups um einen flachen Bauch zu bekommen Übungen für einen flachen Bauch im Test © Wavebreak Media/Thinkstock

Die Welt der Bauchmuskel-Workouts ist ganz schön groß. Aber haben Sie sich bei den vielen verschiedenen Methoden auch schon gefragt, welche die Richtige für Sie ist? Genauso erging es FÜR SIE-Gesundheitsredakteurin Dagmar Metzger. Sie hat hat fünf Methoden ausprobiert, die für einen tollen Oberkörper und neben Crunches, klassischen Übungen für Bauch, Beine und Po auch ein bisschen Abwechslung in das Fitness-Programm bringen können. 

 

Übungen für den Bauch – das wurde getestet:

  • Aerial oder Flying Yoga soll gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Schlank am Bauch machen und  Stress abbauen. 
  • Nicht jeder hat Zeit noch in ein Fitnessstudio oder in einen speziellen Kurs zu gehen, daher hat unsere Redakteurin eine Fitness-DVD ausprobiert, mit der Sie nicht nur Zuhause, sondern auch Übungen ohne teure Fitnessgeräte ausführen können. 
  • Für Test Nummer 3, ließ sich unsere Redakteurin in einen Hypoxi-Anzug stecken, der mit Über- und Unterdruck für einen flachen Bauch sorgen soll. 
  • Besonders viel Spass hatte sie mit dem Trampolin. Die Übungen tun nicht nur Bauch, Beine, Po und Rücken gut, sondern irgendwie auch der Seele! 
  • Beim Power Plate trainieren Sie auf einer High-Tech-Platte, die durch Vibration für eine besseres Ergebnis bei den dagegen soll.

Wie das für Dagmar Metzger ausgegangen ist, erfahren Sie in ihrem Testbericht zu den besten Übungen für den Bauch: 

1 2 3