29. Juli 2021
Diese 4 Dinge passieren, wenn Sie täglich Nüsse essen

Diese 4 Dinge passieren, wenn Sie täglich Nüsse essen

Ganz egal ob Mandeln oder Walnüsse, Cashews oder Haselnüsse – Nüsse sind einfach das Superfood schlechthin. Und hätten Sie gedacht, dass es gleich mehrere Gründe gibt, warum auch Sie täglich eine Handvoll davon snacken sollten?

Dass Nüsse echte Superfoods sind, ist schon lange kein Geheimnis mehr – schließlich weisen zahlreiche Experten und Studien immer wieder auf die gesunden Auswirkungen von Nüssen auf unseren Körper hin. Doch was passiert wirklich, wenn man täglich eine Portion von circa 30 Gramm zu sich nimmt? Wir haben es herausgefunden!

Auch spannend: Das ist die gesündeste Nuss der Welt >>

So wirken Nüsse auf unseren Körper

1. Nüsse steigern die Konzentrationsfähigkeit

Sie haben ein Tief bei der Arbeit und können sich nur schwer konzentrieren? Dann haben wir hier den perfekten Snack für Sie: Nüsse natürlich! Gerade Wal- und Haselnüsse gelten als echtes Superfood für das Gehirn. In Haselnüssen steckt eine Menge Vitamin E, das die Zellen vor der vorzeitigen Alterung schützt. Das in den Nüssen enthaltene Lecithin verbessert zudem die Nerven- und Gehirnleistung. In Walnüssen hingegen tummeln sich viele B-Vitamine und ungesättigte Fettsäuren, die die Konzentrationsfähigkeit fördern.

2. Nüsse sorgen für einen guten Schlaf

Auch wer nur schlecht ein- und durchschlafen kann, sollte täglich ein paar Nüsse naschen. Diese regen nämlich die Melatoninbildung im Körper an, was essenziell für einen ruhigen und tiefen Schlaf ist. Eine Handvoll Nüsse vor dem Schlafengehen sorgt sozusagen für ausgeschlafene Gemüter am nächsten Morgen.

3. Nüsse machen schön

Nicht nur Haferflocken machen schön, sondern auch Nüsse stehen auf der Liste der Beauty-Foods ganz weit oben. Diese sind nämlich reich an Omega-3-Fettsäuren, Biotin und Kalium, was zum Beispiel das Haarwachstum fördert. Zink und Vitamin E beeinflussen zudem das Hautbild positiv. Die Power-Stoffe wirken entzündungshemmend und zellerneuernd, wodurch sie Unreinheiten und Alterserscheinungen wie Falten mildern. Sie sehen: Wahre Schönheit kommt halt doch von innen.

4. Nüsse machen glücklich

Klingt absurd, ist aber wirklich wahr: Nüsse sorgen für gute Laune! Denn ganz egal, ob Sie Stress bei der Arbeit oder Streit mit Ihrem Partner haben – snacken Sie ein paar Nüsse, sieht die Welt schon bald wieder ganz anders aus. Nüsse wie Erdnüsse, Mandeln und Haselnüsse enthalten nämlich eine Menge Tryptophan, eine Aminosäure, die im Körper in Serotonin umgewandelt wird – und hierbei handelt es sich nun mal um einen stimmungsaufhellenden Neurotransmitter. Auch füllen Nüsse den Vitamin-B-Speicher wieder auf. Liegt hier ein Mangel vor, macht sich dieser häufig durch eine traurige Stimmung bemerkbar.

Lesen Sie hier, wie viele Nüsse am Tag schlank machen >>

Im Video: Nüsse können beim Abnehmen helfen

Eine Zutat, die Kaffee im Nu seine Bitterkeit nimmt? Ja, das klappt tatsächlich. Und nein, es handelt sich nicht um Zucker. Die Zutat, von der wir sprechen...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...