20. Juli 2021
Diese Nusssorte ist die gesündeste

Diese Nusssorte ist die gesündeste

Ganz egal ob Cashews, Mandeln, Haselnüsse oder Walnüsse – besonders lecker schmecken alle Nusssorten. Doch welche ist die gesündeste?

© Pexels/David Disponett
Wir kennen die gesündeste Nusssorte der Welt!

Wenn es ein Lebensmittel gibt, das unglaublich gesund ist und dennoch häufig unterschätzt wird, dann ist es wohl die Nuss. Nüsse enthalten eine Menge Nährstoffe, die sich positiv auf unseren Körper auswirken. Ganz vorne mit dabei: Essenzielle Fettsäuren, die unsere Immunabwehr und unser Herz-Kreislaufsystem stärken, sowie Ballaststoffe, die die Verdauung anregen. Auch sind Nüsse eine hochwertige Proteinquelle, die beim Muskelaufbau hilft.

Nusssorten gibt es viele …

Sie sehen: Es gibt wirklich viele Gründe, warum auch Sie täglich ein paar Nüsse naschen sollten. Doch wo wir schon beim Thema sind – welche Nuss ist eigentlich die gesündeste? Schließlich haben Sie die Qual der Wahl zwischen Haselnüssen, Walnüssen, Paranüssen, Mandeln, Macadamia, Pistazien, Pekannüssen, Cashews und nussähnlichen Hülsenfrüchten wie Erdnüssen.

Lesen Sie hier, wie viele Nüsse am Tag schlank machen >>

… doch das ist die gesündeste Nuss der Welt!

Wir nehmen Ihnen die Entscheidung gerne ab – und zwar indem wir Ihnen verraten, bei welcher Nusssorte es sich um die gesündeste der Welt handelt. Und tatsächlich: Die Nuss mit den wertvollsten Nährstoffen ist die Walnuss. Sie sollte nach Möglichkeit täglich auf Ihrem Speiseplan stehen, hat sie doch von allen Nüssen das gesündeste Fettsäureprofil mit der größten Menge an essenziellen Omega-3-Fettsäuren. Auch enthalten Walnüsse bessere Antioxidantien als die anderen Nusssorten, nämlich die äußerst wertvollen Flavonoide und Polyphenole.

Walnüsse können das Krebswachstum stoppen

Und hätten Sie gewusst, dass Walnüsse über einen weiteren, für unsere alternde Gesellschaft enorm wichtigen Vorteil verfügen? Im Rahmen einer Laborstudie untersuchten Forscher anhand von Krebszellen, wie sehr die Extrakte verschiedener Nüsse das Krebswachstum stoppen konnten. Walnüsse schnitten hierbei zusammen mit Pekannüssen am besten ab!

Ob als Porridge, Overnight Oats, Kekse, Pancakes oder Bratlinge. Von Haferflocken bekommen wir einfach nicht genug. Doch welche Flocken sind eigentlich die...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...