9. April 2014
Fingerfood Rezepte

Fingerfood-Rezepte

Auf Ihrer nächsten Party soll es mal nicht nur Chips und Erdnussflips geben? Dann probieren Sie unsere Rezepte für Fingerfood! Schnell, einfach und lecker kommen diese Häppchen auf den Tisch.

Schiffchen Spieße - So machen Sie leckere Fingerfood-Gerichte selber
© 5 am Tag
Fingerfood-Rezepte

Schiffchen Spieße

Zutaten für 4 Portionen

  • 6 kleine Cherry- oder Kirschtomaten
  • 12 Käsewürfel
  • 12 Zahnstocher
  • 12 Blättchen Basilikum

Zubereitung

  1. Die Tomaten waschen und halbieren.
  2. Auf jeder Schnittfläche einen Käsewürfel platzieren.
  3. Je einen Zahnstocher durch die Käsewürfel und Tomatenhälften stechen.
  4. Die Basilikumblättchen als Segel obenauf hissen.

Das Rezept stammt von www.in-form.de

Mozzarella-Reis-Bällchen
© Jalag Syndication
Fingerfood-Rezepte

Mozzarella-Bällchen

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 250 g Risotto-Reis
  • 3 EL Butter
  • 1 l heiße Brühe
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 125 g Mozzarella
  • 2 Eier
  • 50 g geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Mehl
  • 5–7 EL Paniermehl
  • ca. 1/2 l Öl
  1. Reis in heißer Butter andünsten, bis er glasig wird. Brühe nach und nach zugießen, Reis ca. 30 Minuten ausquellen lassen, zwischendurch mehrmals umrühren. Auf ein Backblech streichen und abkühlen lassen.
  2. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Mozzarella würfeln. 1 Ei trennen. Eigelb, Parmesan, Gewürze und Petersilie unter den kalten Reis rühren. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen ca. 12 Bällchen formen, dabei Mozzarellawürfel hineingeben.
  3. Eiweiß, Ei und 2 EL Wasser verschlagen. Bällchen zuerst in Mehl, dann in verschla - genen Eiern und zuletzt in Paniermehl wälzen. Öl in einem hohen Topf erhitzen, Reisbällchen darin goldgelb frittieren. Dazu schmeckt Salat.
Wraps - So machen Sie sich leckere Wraps ganz einfach selbst
© 5 am Tag
Fingerfood-Rezepte

Wraps mit Hähnchenbrust und Salat

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Wraps (Teigfladen)
  • 2 Hähnchenbrüste
  • 120 g Frischkäse
  • 4 kleine Tomaten
  • 1 Salatgurke
  • 1⁄2 Salatkopf
  • 4 TL Öl

Zubereitung:
Die Hähnchenbrüste waschen und klein schneiden. Mit dem Öl in einer Pfanne kurz und scharf anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Die Tomaten, die Salatgurke und den Salatkopf klein schneiden. Die Wraps mit Frischkäse bestreichen und mit der Hähnchenbrust, den Tomaten, der Salatgurke und dem Salat belegen. Den Wrap unten einklappten und dann einrollen.

Das Rezept stammt von www.in-form.de

Kartoffelstangen
© Jalag Syndication
Fingerfood-Rezepte

Kartoffel-Knusperstangen

Zutaten (für 35 Stück):

  • 120 g mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 75 g weiche Butter
  • 100 g Mehl
  • 50 g geriebener Greyerzer
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Sahne
  • Kümmel
  • Grobes Meersalz (am besten Fleur de Sel)

Anleitung

  1. Kartoffeln schälen, vierteln und in leicht gesalzenem Wasser weich kochen. Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken oder durch ein feines Sieb streichen. Kartoffeln, Butter, Mehl, eine Prise Salz und Käse rasch zu einem homogenen Teig kneten und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle formen.
  2. Backofen auf 190 Grad (Heißluft: 160 Grad) vorheizen. Von der Rolle kleine, etwa 10 g schwere Stücke abschneiden und diese zu langen Stangen rollen. Die Stangen nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
  3. Eigelb und Sahne verrühren und damit die Oberseite der Stangen bepinseln. Mit Kümmel und/oder etwas Meersalz bestreuen und auf der mittleren Schiene 10–15 Minuten goldbraun backen. Am besten schmecken die Stangen, wenn sie frisch gebacken und etwas abgekühlt sind.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 Std.
PRO STÜCK: ca. 40 kcal, 1 g Eiweiß, 3 g Fett, 3 g Kohlenhydrate

chavroux-couscous-fingerfood
© chavroux
Fingerfood-Rezepte

Couscous-Röllchen mit Ziegenkäse

Zutaten

  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Packung
  • 150 g Frischkäse mit feinen Kräutern, zum Beispiel von Chavroux
  • 1 kleiner Kopfsalat
  • 150 g Kirschtomaten
  • 1 Schalotte
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 30 g Pinienkerne
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

  1. Für das Couscous Fingerfood zuerst den Couscous nach Packungsanweisung mit Gemüsebrühe zubereiten und etwas abkühlen lassen. Vom Kopfsalat 16 schöne Blätter abtrennen, waschen und trocken tupfen. Den Rest waschen und in feine Streifen schneiden. Kirschtomaten waschen und vierteln, Schalotte schälen und in Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden.
  2. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett rösten. Den Couscous mit den Kirschtomaten, den Salatstreifen sowie der Schalotte, dem Schnittlauch, Öl und den Pinienkernen vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die 16 Salatblätter mit jeweils einem Esslöffel Couscous belegen. Dann einen Teelöffel Frischkäse Kräuter hinzufügen und die Blätter aufrollen. Dafür zuerst die beiden Seiten einschlagen und dann das Blatt zusammenrollen. Salatröllchen bei Bedarf mit Stäbchen fixieren und das Couscous Fingerfood möglichst frisch servieren.


Tipp: Wer sein Couscous Fingerfood pikant mag, würzt noch mit etwas Chilipulver nach.
Zubereitungszeit: ca. 45 min. Nährwertangaben pro Portion: Brennwert: 294 kJ, 70 kcal, Eiweiß: 2 g, Kohlenhydrate: 4 g, Fett: 5 g

© Jalag Syndication
Fingerfood-Rezepte

Bärlauch-Törtchen

Zutaten (für 8 Stück)

  • 120 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1/2 TL Salz
  • 300 g Bärlauch
  • 100 g Tomaten
  • 3 Eier (Größe M)
  • 350 g Magerquark
  • 100 ml Milch
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 40 g Parmesan (am Stück)
  • 40 g Pinienkerne

Anleitung

  1. Tortelett-Förmchen mit etwas Butter einfetten.
  2. Mehl, Stärke und Salz vermischen.
  3. Übrige Butter und 5 EL Wasser zugeben.
  4. Mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem Teig verkneten, in Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.
  5. Teigmenge achteln. Ausrollen und die Formen damit auslegen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Heißluft: 160 Grad) auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten vorbacken.
  7. 3 Bärlauch säubern, in etwas kochendem Wasser kurz blanchieren. Kalt abschrecken.
  8. Tomaten waschen, halbieren und würfeln. Gemüse mischen und würzen.
  9. Auf die Förmchen verteilen.
  10. Eier verquirlen, Quark und Milch unterrühren. Würzen.
  11. Parmesan hobeln, zugeben.
  12. Eimasse über dem Gemüse verteilen.
  13. Mit Pinienkernen bestreuen.
  14. Im vorgeheizten Backofen bei gleicher Temperatur (siehe oben) ca. 20 Minuten fertig backen. Aus den Formen lösen.
Mini-Flammkuchen
© Aurora
Fingerfood-Rezepte

Mini-Flammkuchen mit geräucherter Forelle

Arbeitszeit: ca. 60 Minuten Gehzeit: ca. 30 Minuten Backzeit: ca. 12-15 Minuten

Zutaten für ca. 12 Stück

Für den Teig

  • 250 g Dinkelmehl, z. B. von AURORA Type 630
  • ½ Würfel Hefe (ca. 21 g)
  • 140 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz 1 TL Zucker

Für den Belag

  • 10 Cornichons
  • 150 g geräucherte Forelle
  • 300 g Crème fraîche
  • Pfeffer 1 kl. Bund Dill
  • 100 g Forellenkaviar
  • Außerdem Mehl für die Arbeitsfläche und Backpapier

Zubereitung

  1. Mehl und Hefe in eine Schüssel geben.
  2. Wasser, Salz sowie Zucker zufügen und zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Abgedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 12 gleich große Stücke teilen und jeweils zu einer Kugel formen.
  5. Diese zu sehr dünnen, länglichen Fladen (ca. 15 x 8 cm) ausrollen und auf mit Backpapier belegte Bleche legen.
  6. Für den Belag die Cornichons abtropfen lassen und fein würfeln.
  7. Die Forelle in kleine Stücke zupfen.
  8. Die Teigfladen mit etwas Creme fraîche bestreichen, mit Gurke sowie Forelle belegen und mit Pfeffer würzen.
  9. Im vorgeheizten Backofen ca. 12-15 Minuten auf der mittleren Schiene goldgelb backen.
  10. Die Mini-Flammkuchen mit Dill und Forellenkaviar dekoriert servieren.

Herdeinstellung (vorgeheizt): E-Herd: 250 °C Umluftherd: 230 °C

Fingerfood Melone mit Schinken - Leckere Fingerfood-Rezepte zum selber machen
Auf Ihrer nächsten Party soll es mal nicht nur Chips und Erdnussflips geben? Dann probieren Sie unsere Rezepte für Fingerfood! Schnell, einfach und lecker...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...