Abnehm-Rezept: Magische Lauchsuppe ist DER Schlankmacher schlechthin

Abnehm-Rezept: Magische Lauchsuppe ist DER Schlankmacher schlechthin

Französinnen sind für ihren guten Stil und Ihre schlanke Linie bekannt. Wie Sie die halten? Ein einfacher Abnehm-Trick genügt: Die magische Lauchsuppe. Und das Beste? Für das Rezept benötigen Sie nur 2 Zutaten.

Das Rezept für die magische Lauchsuppe

© Panagiotis Kyriakos/iStock
Größere Bekanntheit erlangte die magische Lauchsuppe aus der Netflix-Serie "Emily in Paris". Auch Autorin und Managerin Mireille Guiliano schwört auf die magische Lauchsuppe zum Abnehmen.

Wer die 2. Staffel der beliebten Netflix-Serie "Emily in Paris" aufmerksam verfolgt hat, wird den Abnehm-Trick von Emilys Chefin Sylvie Grateau wohl kaum überhört haben: Lauchsuppe! So simpel und nichtssagend das Süppchen im ersten Augenblick auch klingen mag. Französinnen schwören nicht umsonst auf diese simple Mahlzeit. Lauch ist reich an Beta-Carotin. Im Körper wird dieses zu Vitamin A umgewandelt, was der Zellerneuerung zugutekommt.

Und nicht nur das. Die enthaltenen Sulfide (potente Antioxidantien), unterstützen den Körper zudem bei der Bekämpfung freier Radikale und schützen vor einer frühzeitigen Hautalterung. Außerdem wirkt das Gemüse entzündungshemmend, entschlackend und vorbeugend gegen Heißhunger. Und sogar die Darmflora profitiert von der einfachen Suppe. Beste Voraussetzungen also, um magische Lauchsuppe öfter auf dem Speiseplan stehen zu haben – und zwar nicht nur während einer Diät oder Detox-Kur.

45 Minuten
15 Minuten
30 Minuten
leicht
Bewertung: 5
vegan
französisch
Suppen & Eintöpfe
Frühlingsrezepte
€ € € €

Zutaten für die magische Lauchsuppe

  • 1 Kg Lauch
  • Wasser
  • Eine Prise Pfeffer und Salz

Zubereitung der magischen Lauchsuppe

  1. Den Lauch gründlich waschen und putzen. Vergessen Sie auch nicht die Zwischenräume! Hier verstecken sich häufig Sandkörner und Erde.
  2. Das Grün der Lauchstangen abschneiden und zur Seite legen. Für die magische Lauchsuppe werden nur die weißen Endstücke benötigt. Das Grünzeug nicht wegwerfen! Sie können dieses einfrieren oder als Basis für eine selbstgemachte Gemüsebrühe nutzen.
  3. Die Lauchstangen in grobe Stücke schneiden, in einen Topf geben und mit soviel Wasser auffüllen, bis das Gemüse vollständig bedeckt ist.
  4. Die Flüssigkeit kurz aufkochen lassen, dann die magische Lauchsuppe für etwa 30 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Suppe zum Schluss durch ein Sieb gießen, sodass nur die Flüssigkeit übrig bleibt.

Tipps für die magische Lauchsuppe

Aus den gekochten Lauchstücken können Sie schon in wenigen Schritten einen leckeren Snack zubereiten. Hierfür das Gemüse einfach mit ein wenig Olivenöl anbraten und Salz und Pfeffer dazugeben. Alternativ können Sie die Lauchstücke natürlich auch in die Suppe geben. 100 Gramm Lauch enthalten übrigens nur 30 Kalorien. Sie können also so viel davon essen, wie Sie möchten. Nur Menschen mit einem empfindlichen Magen sollten sich etwas zurückhalten. Ein übermäßiger Verzehr von Lauch kann zu unangenehmen Blähungen führen.

Im Video: Mit diesen Tricks sparen Sie Kalorien im Alltag

So funktioniert die Paleo-Diät
Die Ernährungsweise unserer Vorfahren soll beim Abnehmen helfen und Zivilisationskrankheiten vermeiden. Wir erklären, was es mit der Paleo-Diät auf sich hat und...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...