7. Februar 2020
Schmalzgebäck, Krapfen & Co.

Schmalzgebäck, Krapfen und Co.

Ob zum Karneval, an Silvester oder auf dem Hamburger Dom – wir lieben Schmalzgebäck, Krapfen und Co.! Frisch gebacken aus der Fritteuse und noch ganz warm sind sie einfach ein Gedicht. Entdecken Sie unsere Rezepte für das köstliche Fettgebäck.

Schmalzgebäck, Krapfen & Co. an Karneval, Fasching oder Silvester

Aalaf und Helau - ob an Karneval und Fasching oder an Silvester bzw. am Neujahrstag: Nach der Saison ist vor der Saison – und dazwischen schmecken Schmalzgebäck, Krapfen, Berliner & Co. natürlich auch. Traditionell wird das Fettgebäck mit Hefe zubereitet und später in Fett ausgebacken. Dafür kann man eine Fritteuse verwenden oder einen großen Topf. Wichtig ist, dass das Gebäck Platz zum Schwimmen hat. Anschließend wird das Fettgebäck zum Abtropfen auf Haushaltspapier gelegt und mit Puderzucker bestäubt oder in normalem Haushaltszucker gewendet. Und dann heißt es: Guten Appetit!

Klicken Sie sich durch unsere Galerie mit tollen Rezepten>>

Lade weitere Inhalte ...