25. Juni 2014
Kerbel-Öl

Kerbel-Öl

Aus Kerbeln lässt sich ein wunderbares Öl zusammenstellen.

Kerbelöl selbermachen - Mit drei einfachen Zutaten können auch Sie das Öl zu Hause selbermachen
© Julia Hoersch
Kerbel-Öl

Für 2 Flaschen (à 250 ml Inhalt)

  • 1 Bund oder 2 Töpfe Kerbel
  • 1/2 l Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Kerbel grob hacken. Öl in einem Topf leicht erwärmen. Kerbel zugeben, 5 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.
  2. Öl in einen Rührbecher geben, Zitronensaft zugeben. Mit einem Stabmixer fein pürieren. Durch ein feines Sieb gießen, abkühlen lassen. In Flaschen oder Gläser füllen, verschließen.

Ideal zum Beispiel für Gurkensalat oder Dorade aus dem Ofen. Guten Appetit!

gefüllte Zucchini
Zucchini sind ein klassisches Sommergemüse, auch wenn das vielseitige und kalorienarme Gemüse ganzjährig im Supermarkt erhältlich ist. Ob mit saftigem...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...