15. Dezember 2020
Rezept: Schwedischer Laxpudding

Rezept: Schwedischer Laxpudding

Ob als Vorspeise oder Hauptgericht: Der traditionelle schwedische Laxpudding ist immer ein Genuss. Wir verraten Ihnen das Rezept für den leckeren Kartoffel-Lachs-Auflauf.

Schwedischer Laxpudding
© Jalag Syndication
Schwedischer Laxpudding

Sie sind auf der Suche nach einem herzhaften Ofengericht? Probieren Sie doch mal den klassischen schwedischen Laxpudding.

Lust auf noch mehr schwedische Küche? Probieren Sie auch unser Rezept für eine traditionelle Kartoffelsuppe >>

Was ist schwedischer Laxpudding?

Der Auflauf besteht aus geschichteten Kartoffeln, Lachs und Zwiebeln, welche mit einem leckeren Sahne-Eier-Guss überbacken werden. Als schmackhaftes Entrée oder als unkompliziertes Hauptgericht bietet sich dieses Rezept besonders an, wenn Sie Kartoffeln übrig haben.

Rezept für schwedischen Laxpudding

ZUTATEN (für 4 Portionen):

  • 750 g festkochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 10 g Butter
  • 350 g Graved Lachs (in Scheiben)
  • 1 Bund Dill (gehackt)
  • 200 g Sahne
  • 200 ml Milch
  • 3 Eier
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen, mit Schale etwa 20 Minuten gar kochen. Abgießen, auskühlen lassen.
  2. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen, fein würfeln, in heißer Butter glasig dünsten.
  3. Kartoffeln und Lachs abwechselnd in eine ofenfeste Auflaufform schichten (mit den Kartoffeln beginnen und abschließen). Dabei den gehackten Dill und die Zwiebelwürfel zwischen den Schichten verteilen. Sahne, Milch und Eier verrühren, pfeffern (kein Salz verwenden, der Lachs ist salzig genug). Eiermilch darübergeben. Auf dem Rost auf der zweiten Schiene von unten etwa 50 Minuten backen.

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach
ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 1 1/2 Std.
PRO PORTION: ca. 640 kcal, 30 g Eiweiß, 36 g Fett, 37 g Kohlenhydrate

TIPP: Nach Wunsch zum Laxpudding eine Dillbutter servieren. Dafür 80 g weiche Butter, Salz, Pfeffer und 1–2 EL gehackten Dill mit den Rührbesen des Handrührgeräts cremig rühren.

Zum Nachtisch etwas Süßes? Hier finden Sie unser Rezept für schwedische Zimtschnecken >>

Leckere Vorspeise: Krabbencocktail mit Avocado
Festlicher Klassiker, neu gemixt. Wir zeigen Ihnen wie das Rezept schnell und einfach gelingt.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...