Rezept für gegrillte Shrimps

Gegrillte Shrimps

Die Marinade ist schnell angerührt, die Garnelen müssen nur drei Minuten gegrillt werden - und schon können Sie die Meeresfrüchte genießen.

Garnelenspieße
© loooby/iStock
Gegrillte Shrimps

Shrimps gehören mit Sicherheit zu den beliebtesten Meeresfrüchten. Sie sind ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung und bringen neben Fleisch und Fisch Abwechslung auf den Tisch. Zutaten wie Knoblauch und Petersilie geben den Garnelen das gewisse Etwas.

Zutaten:

  • 800 g geschälte, entdarmte Garnelen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • Basilikum
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Chiliflocken
  • Pfeffer
  • Salz
  • Holzspieße

Zubereitung:

  1. Spülen Sie die Garnelen unter fließendem Wasser ab und tupfen sie trocken. Brausen Sie die Kräuter ab und schütteln Sie diese trocken. Danach werden die Kräuter fein gehackt.
  2. Vermengen Sie in einer Schüssel Öl, Essig, Zitronensaft und Senf miteinander und würzen Sie die Marinade mit Salz, Pfeffer, Chili, den Kräutern und den gepressten Knoblauchzehen.
  3. Legen Sie die Garnelen in die Marinade und vermengen diese so lange, bis alle Garnelen gut damit bedeckt sind. Im Kühlschrank sollten die marinierten Shrimps etwa 30 Minuten lang durchziehen. Legen Sie genauso lange die Holzspieße in Wasser ein.
  4. Dann werden die Garnelen auf die Spieße gesteckt und können bei mittlerer Hitze rund drei Minuten lang gegrillt werden. Die restliche Marinade kann mit einem Pinsel zwischendurch auf den Garnelen verteilt werden.
ananas-gegrillt-orangenkaramell.jpg
© Jalag Syndication
Gegrillte Ananas: Mit Orangenkaramell verfeinert ist diese Ananas das perfekte Grill-Dessert.
Am besten schmeckt Forelle doch vom Grill. Mit dem passenden Zubehör gelingt Ihnen diese Spezialität ganz leicht. In unserem Rezept erfahren Sie, worauf es bei...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...