5. Februar 2021
Periode schneller bekommen: Diese Tipps beschleunigen

Periode schneller bekommen: Diese Hausmittel helfen beim Auslösen

Ob die Periode zu einem ungünstigen Zeitpunkt auftreten würde oder sie einfach zu lange auf sich warten lässt: Wir verraten, mit welchen Hausmitteln Sie die Monatsblutung schneller auslösen können.

Regelblutung hervorrufen: Diese Hausmittel wirken beschleunigend

Normalerweise tritt die Regelblutung einmal im Monat auf – in einem mehr oder weniger regelmäßigen Zyklus. Manchmal gerät dieser jedoch durcheinander, zum Beispiel durch Stress, und wir warten auf das Eintreten unserer Tage. Damit sich nicht alles nach hinten verschiebt, oder auf ungünstige Termine fällt, können Sie die Regelblutung auch mit ein paar Tricks herbeiführen. Diese Hausmittel helfen dabei, die Periode schneller zu bekommen.

Lesen Sie auch: Das hilft bei Menstruationsbeschwerden >>

Pflanzliche Wirkstoffe

In einigen Kräutern und Pflanzen stecken Mittel, die eine schnellere Auslösung der Periode fördern. Ingwer begünstigt beispielsweise das Zusammenziehen der Gebärmutter, Kurkuma beeinflusst unseren Hormonspiegel.
Chinesisches Engelwurz, Wanzenkraut und weiße Pfingstrose regen die Durchblutung an und unterstützen somit ebenfalls den natürlichen Blutfluss.

Auch interessant: Vorzeitige Wechseljahre – das steckt dahinter >>

Lebensmittel

Auch einige Nahrungsmittel können sich beschleunigend auf unseren Zyklus auswirken. So sorgen Vitamin-C-reiche Lebensmittel für einen erhöhten Östrogenspiegel, während sie gleichzeitig den Progesterongehalt senken. Das führt zu einem schnelleren Eintritt der Periode! Vitamin C steckt in Zitrusfrüchten, Brokkoli, Erdbeeren, Kiwi oder Paprika.
Auch Petersilie kann dabei helfen, wenn Sie Ihre Monatsblutung auslösen möchten. Die enthaltenen Inhaltsstoffe Apiol und Myristicin bewirken, dass sich die Gebärmutter zusammenzieht und so schneller das Periodenblut ausscheidet.

Entspannung

Stress beeinflusst unseren Hormonspiegel und kann infolgedessen auch für die Verzögerung unserer Periode sorgen. Deshalb ist Entspannung ein gutes Mittel, um unsere Monatsblutung schneller zu empfangen. Wärme hilft dabei – lassen Sie sich beispielsweise ein schönes Bad ein oder nehmen Sie eine Wärmflasche mit ins Bett. Das regt zusätzlich die Durchblutung an.

Lesen Sie auch: Angst vorm Frauenarzt – die besten Tipps >>

Bewegung

Klingt logisch: Sport regt unseren Blutfluss an. Deshalb ist Bewegung ein willkommenes Mittel, um die Periode zu beschleunigen. Nicht nur das Eintrittsdatum kann so ausgelöst werden, auch die Dauer der Blutung selbst wird so verkürzt. Denn das Blut fließt ebenfalls schneller ab. Setzen Sie während Ihrer Tage jedoch nicht auf intensives Training, sondern eher auf moderates Joggen, leichtes Krafttraining oder sanftes Yoga.

Bakterien und Viren zeigen wir in dieser Saison die kalte Schulter. Wie? Na, mit ein paar Gewürzen die das Immunsystem stärken natürlich! Zum Beispiel diese 4...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...