22. Oktober 2021
Diese 10 Dinge passieren, wenn Sie jeden Tag Leinsamen essen

Diese 10 Dinge passieren, wenn Sie jeden Tag Leinsamen essen

Leinsamen gelten als echtes Superfood. Doch was ist dran an dem Mythos und was können die kleinen braunen Samen eigentlich bewirken? Das passiert, wenn Sie täglich Leinsamen essen.

Was sind Leinsamen?

Viele Menschen schwören auf Leinsamen und nehmen sie täglich zu sich. Die kleinen braunen Samen der Flachspflanze, die auch als Lein bekannt sind, gibt es in so ziemlich jedem Reformhaus sowie in der Drogerie. Außerdem sind sie in diversen Nahrungsmitteln, zum Beispiel in Brot oder Müsli enthalten. Doch was bewirken sie im Körper? Das passiert, wenn wir jeden Tag Leinsamen essen.

Das passiert, wenn Sie jeden Tag Leinsamen essen

1. Die Verdauung wird angekurbelt

Leinsamen bringen die Verdauung in Schwung. Die Samen enthalten sogenannte Schleimstoffe und quellen im Darm auf das vier- bis achtfache ihrer Größe an. Das angestiegene Volumen übt Druck auf die Darmwände aus und bringt sie in Bewegung. Dies wirkt sich förderlich auf die Verdauung aus. Wer an Verstopfungen leidet oder einfach so etwas für seine Verdauung tun will, sollte also täglich zu Leinsamen greifen.

Hier gibt es ein 500-g-Pack Leinsamen>>

2. Sie nehmen ab

Leinsamen sorgen dafür, dass wir länger satt bleiben, da sie einen hohen Ballaststoffgehalt aufweisen. Zudem beugen sie Heißhunger vor und unterstützen den Muskelaufbau dank Omega-3-Fettsäuren. Wer Gewicht verlieren möchte, sollte täglich etwa zwei Löffel Leinsamen verzehren. Geben Sie diese zum Beispiel in Ihren Joghurt oder mischen Sie die Samen ins Müsli. Außerdem sollten Sie zusätzlich viel trinken, mindestens 2,5 Liter Wasser pro Tag sind optimal.

>> Auch spannend: Das passiert, wenn Sie täglich einen Apfel verzehren

Im Video: So nimmt man mithilfe von Leinsamen ab

3. Ihr Haar glänzt seidig

Nicht nur die richtigen Pflegeprodukte sorgen für glänzendes Haar, auch auf die Ernährung kommt es an. Leinsamen enthalten wertvolle Fette, Mineralien und Vitamine, die unsere Haare zum Schimmern bringen.

>> Sie wollen die Leinsamen oder andere Gewürze noch feiner mahlen, dann probieren Sie mal diese Gewürzmühle aus >>

4. Ihre Stimmung verbessert sich

Studien haben ergeben, dass sich der regelmäßige Verzehr von Leinsamen positiv auf unsere Stimmung auswirkt. Das liegt an den darin enthaltenen Omega-3-Fettsäuren, welche für einen reibungslosen Ablauf der Kommunikationsprozesse im Gehirn sorgen.

5. Sie stärken Ihr Gehirn

Und damit nicht genug! Das Gehirn wird durch die in den Leinsamen enthaltenen Omega-3-Fettsäuren nämlich zudem auch noch gestärkt. Omega-3-Fettsäuren sind schließlich einer der wichtigsten Nährstoffe für das Gehirn. Nimmt man also zu wenige gesunde Fette zu sich, kann darunter auch die Gehirnleistung leiden.

6. Leinsamen wirken entzündungshemmend

Leinsamen enthalten jede Menge Omega-3-Fettsäuren, außerdem noch Lignane und Ballaststoffe. Dadurch soll sich sogar das Risiko reduzieren, an Brustkrebs zu erkranken, weil Entzündungen im Körper minimiert werden.

7. Gut für den Blutdruck

Die Omega-3-Fettsäuren in den kleinen Samen haben einen positiven Effekt auf den Blutdruck und sollen ihn sogar senken. Dies kann sich auch auf die Herzgesundheit auswirken.

8. Leinsamen schützen die Schleimhaut

Die Schleimhäute des Magens und des Darms sind äußerst empfindlich. Wer Leinsamen verzehrt, schützt die Schleimhäute, da sich die Schleimstoffe in den Leinsamen wie ein Schutzfilm darüber legen. 

9. Leinsamen versorgen den Körper mit Nährstoffen

Neben Kalium und Magnesium enthalten Leinsamen auch Eisen, Calcium, Vitamin B und E. Die kleinen Samen sind also richtige Kraftpakete, die den Körper mit vielen guten Ingredienzen beliefern.

10. Ihr Hautbild verbessert sich

Die entzündungshemmende Wirkung der kleinen Samen hat auch einen Effekt auf die Haut. So kann Akne gemindert werden und gleichzeitig wird die Haut geschmeidiger und spannt weniger. 

Ingwer - Bitterstoffe: So helfen sie beim Abnehmen
Ingwer ist ein bewährtes Hausmittel im Kampf gegen Erkältungen. Doch der Knolle wohnen noch viel mehr positive Eigenschaften inne. 11 Dinge, die Ingwer im...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...