Diese Lebensmittel wirken entzündungshemmend

Entzündungshemmende Lebensmittel: Die richtige Ernährung gegen chronische Entzündungen

Wie wir uns ernähren, wirkt sich auf viele Faktoren unserer Gesundheit aus. Auch im Hinblick auf Entzündungen im Körper lässt sich über die Ernährung vieles regeln. Wir verraten Ihnen, welche Lebensmittel eine entzündungshemmende Wirkung haben.

Frau isst Beeren
© Adobestock
Wir verraten, mit welcher Ernährung Sie Entzündungen von innen heraus bekämpfen können.

Chronische Entzündungen: Entstehung und Ursachen

Chronische Entzündungen entstehen häufig schleichend und unbemerkt über einen längeren Zeitraum – zum Beispiel durch eine unausgewogene Ernährung, die unsere Darmflora aus dem Gleichgewicht bringt.

Aber auch Erkrankungen wie Arteriosklerose, Typ-2-Diabetes oder Gicht stehen mit chronischen Entzündungsprozessen in Verbindung.

Ein zu hohes Körpergewicht und vor allem das ungesunde, viszerale Bauchfett, wirken außerdem verstärkend für Entzündungen im Körper. Durch dieses wird nämlich die Freisetzung entzündungsfördernder Hormone zusätzlich angeregt.

Auch Rauchen, Bewegungsmangel, ein hoher Alkoholkonsum und Stress spielen eine Rolle bei der Entstehung von chronischen Entzündungen.

Glücklicherweise lässt sich hier viel selbst tun: Achten Sie auf ausreichend Schlaf, Bewegung, Stressausgleich und eine ausgewogene Ernährung. Wir verraten Ihnen, welche Nahrungsmittel besonders entzündungshemmend wirken.

Diese Lebensmittel wirken entzündungshemmend

Lade weitere Inhalte ...