5 Dinge, die man im Haushalt mit Apfelessig reinigen kann

5 Dinge, die man im Haushalt mit Apfelessig reinigen kann

Apfelessig ist ein echtes Wundermittel im Haushalt. 5 Dinge, die Sie damit machen können!

Apfelessig entsteht aus vergorenem Apfelwein und ist beliebt als Salatdressing, bei der Haut- und Haarpflege oder wird bei Völlegefühl eingesetzt. Doch auch im Haushalt hat sich der Obstessig bewährt. Das kann man damit noch alles machen!

Dafür können Sie Apfelessig im Haushalt verwenden

1. Kalk entfernen

Unschöne Kalkflecken auf den Badarmaturen, im Waschbecken oder in der Küche? Füllen Sie Wasser in eine Sprühflasche und geben etwas von dem Essig hinzu. Nun die verkalkten Flächen einsprühen und für 15 Minuten einwirken lassen. Anschließend mit klarem Wasser abspülen und mit einem Tuch trockenwischen. 

>> Auch so werden Sie Kalk los

2. Schuhe putzen

Haben Ihre schönen Schuhe aus Glattleder fiese Flecken? Geben Sie ein wenig Apfelessig auf ein weiches Tuch und fahren damit über den Fleck. Dieser sollte nun verschwinden und gleichzeitig bekommt die Oberfläche der Schuhe dank des Essigs einen schönen Glanz! Im Anschluss noch einmal polieren und die Schuhe sehen wieder aus wie neu.

Tipp: Bei müffelnden Schuhen hilft der Essig ebenfalls! Einfach Apfelessig im Verhältnis 1:2 mit Wasser mischen und in eine Sprühflasche füllen. Damit die betroffenen Schuhe besprühen, der Essig neutralisiert dann den Geruch.

>> Eine praktische Sprühflasche zum Befüllen gibt's hier zu kaufen

3. Als Putzmittel für Oberflächen

Auch diese werden dank des Essigs wieder schön sauber. Zudem wirkt der Apfelessig antibakteriell, weshalb er sich so gut als Putzmittel eignet. Verwenden Sie ihn jedoch niemals auf Marmor, Naturstein, Schiefer oder Granit, da die Säure des Essigs sie beschädigt! Ebenfalls Vorsicht geboten ist bei Fugen. Bei Küchenoberflächen aus anderen Materialien ist der Apfelessig jedoch eine gute Alternative zu chemischen Reinigern. 

>> Apfelessig gibt es hier

4. Zur Entfernung von Flecken auf dem Teppich

Fleck auf dem Teppich? Die Säure im Essig dringt ins Gewebe ein und kann Schmutz beseitigen. Fertigen Sie eine Mixtur aus Salz und Essig an und geben sie diese auf die schmutzigen Stellen des Teppichs. 20 Minuten einwirken lassen, ausbürsten und mit Wasser entfernen.

5. Zum Reinigen von Haushaltsgeräten 

Schneidebretter oder Kochlöffel aus Holz mit Apfelessig einreiben und im Anschluss gut abspülen. Schon erstrahlen sie wieder in neuem Glanz. Übrigens: Auch Eingebranntes lässt sich mit ein wenig Essig aus Töpfen entfernen. Echt praktisch!

Im Video: Autoscheibe mit Essig enteisen

Ob im Spülbecken, in der Dusche oder im Badezimmer-Waschbecken: Wenn der Abfluss gluckert, besteht Handlungsbedarf. Wir verraten, warum diese Geräusche nichts...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...