Rezept für Wintereintopf

Rezept für Wintereintopf mit Gemüse

Wenn es draußen kalt ist, brauchen wir eine warme Mahlzeit im Bauch. Dieser leckere Wintereintopf versorgt unseren Körper mit vielen Vitaminen und schenkt unserer Seele eine leckere Auszeit. Mit dem Rezept können Sie den Eintopf für sich und Ihre Lieben zu Hause nachkochen.

Bunter Wintereintopf mit verschiedenem Gemüse
© seasons.agency / Janssen, Margarete
Rezept für Wintereintopf mit Gemüse

Draußen fallen die ersten Schneeflocken und der Wind bläst eisig durch die Straßen - es ist soweit, der Winter ist angekommen. Eintöpfe sind zu dieser Zeit hoch im Kurs und es gibt sie in allen möglichen Variationen. Wie wäre es neben den klassischen Eintöpfen, wie dem Rote-Bete-Eintopf oder dem Gemüseeintopf, mit diesem würzigen Wintereintopf? Gesundes Gemüse und ein wenig Sambal Oelek machen den Eintopf zu einem echten Glückstreffer unter den Rezepten.

Rezept für heißen Wintereintopf

Marokkanischer Kichererbseneintopf
© Kochabo.de
Eintopf-Rezepte: Sie sind auf der Suche nach weiteren Eintopf-Rezepten? Dann probieren Sie auch diese aus: 
Marokkanischer Kichererbseneintopf
Salsiccia-Paprika-Eintopf
Rote-Bete-Möhren-Eintopf
Eine Übersicht unserer leckeren Eintopf-Rezepte finden Sie hier >>>
Zutaten (für 2 Portionen):
  • 100 g Möhren
  • 100 g Lauch
  • 50 g Sellerie
  • 1 rote Paprika
  • 1 Kartoffel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 10 g frischer Ingwer
  • 100 g Tiefkühlrosenkohl
  • 1 kleine Dose Kokosmilch
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL Currypulver
  • Sambal Oelek nach Belieben
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Auch die Zwiebel und den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Den Lauch waschen und in Ringe schneiden. Die Möhren schälen und in Würfel schneiden. Die Kartoffel und den Sellerie schälen und wie auch die Paprika in Würfel schneiden.
  3. Jetzt den Knoblauch und die Zwiebelwürfel in einem Topf mit dem Rapsöl andünsten. Dann das Currypulver und den Ingwer hinzufügen und einige Minuten mitrösten lassen. Im Anschluss alles mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen.
  4. Als nächstes das Gemüse in den Topf geben und bei mittlerer Hitze ungefähr 20 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und dem Samabal Oelek abschmecken.
Frisch und selbst gemacht schmeckt alles am besten, auch Brotaufstriche. Entdecken Sie leckere vegane Brotaufstriche mit Aubergine, Kichererbse oder Tomate.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...