25. Juni 2014
Lachsfilets im Pergament mit Dill-Aioli

Lachsfilets im Pergament mit Dill-Aioli

Duftiges Aromapäckchen: Köstlicher Lachs mit frischem Dill. Diese Rezeptidee schmeckt nicht nur Fisch-Liebhabern.

Lachsfilet im Pergament mit Dill-Aioli - Das Rezept finden Sie bei uns
© Julia Hoersch
Lachsfilets im Pergament mit Dill-Aioli

Für 4 Portionen

Für die Dill-Aioli

  • 1 frische Knoblauchzehe (gehackt)
  • 2 Eier
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • ca. 2 EL Zitronensaft
  • 300 ml Öl
  • 100 g Crème fraîche
  • 3 EL Dill (gehackt)
  • Tabasco

Für die Lachspäckchen

  • 4 gleich große Portionen Lachsfilet (ohne Haut, à ca. 200 g)
  • 4 EL Olivenöl
  • 8 Stängel Zitronenthymian (zerzupft)
  • abgeriebene Schale von ca. 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 frische Knoblauchzehe (gehackt)
  • 2 Lauchzwiebeln (Ringe)
  • 2 kleine Zucchini (Scheiben)
  • 10 kleine neue Kartoffeln (mit Schale gekocht und halbiert)

Zubereitung

  1. Knoblauch, Eier, Senf, Salz und 1 EL Zitronensaft in einem Rührbecher mit dem Stabmixer pürieren. Öl in feinem Strahl untermixen. Crème fraîche und Dill unterziehen. Mit Salz, Zitronensaft und Tabasco abschmecken.
  2. Lachs waschen, trocken tupfen. In eine Schale legen. Öl, Thymian, Zitronenschale und Knoblauch mischen. Auf dem Fisch verteilen, ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Gemüse und Kartoffeln auf 4 Bogen Pergament-oder Backpapier (à ca. 30 x 30 cm) geben, Lachs daraufsetzen, salzen, pfeffern. Rest Marinade darüberträufeln. Papier über der Füllung zusammenschlagen, mehrmals umknicken. Seiten wie bei einem Päckchen einschlagen. Im heißen Ofen (180 Grad, Mitte) 15–20 Minuten garen. Zum Servieren nach Wunsch mit Dill bestreuen. Aioli dazu reichen.
Püree mit Putenbrust - Das leckere Rezept finden Sie bei uns
© Jalag Syndication
Fisch-Rezepte: Sie lieben Fisch? Weitere leckere Fisch-Rezepte finden Sie hier.

Guten Appetit!

Duftiges Aromapäckchen: Köstlicher Lachs mit frischem Dill. Diese Rezeptidee schmeckt nicht nur Fisch-Liebhabern.<br />

Frische Fischbrötchen: Backfisch im Brötchen
Fischbrötchen sind sozusagen der Burger des Nordens und werden meist frisch an Imbissständen, Foodtrucks oder auf Fischmärkten verkauft. Doch Sie können...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...