Rezept: Radieschen-Vinaigrette

Radieschen-Vinaigrette

Man nehme frischen Schnittlauch, Apfelessig, Meerrettich und saftige Radieschen und fertig ist ein leckeres Frühlingsdressing für einen frischen Salat.

Radieschen-Vinaigrette mit Apfel und Meerrettich
© GU / Anke Schütz
Radieschen-Vinaigrette

Radieschen-Vinaigrette

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Pro Portion: ca. 130 kcal, 1 g EW, 13 g F, 3 g KH

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Bund Radieschen
  • 1/2 grüner Apfel (z. B. Granny Smith)
  • 1 kleines Bund Schnittlauch
  • 3 EL Apfelessig
  • 3 EL Apfelsaft
  • Salz & Pfeffer
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 TL Meerrettich (aus dem Glas)
  • 5 EL Rapsöl

Zubereitung

  1. Radieschen und Apfel waschen. Radieschen putzen, vom Apfel das Kerngehäuse entfernen. Radieschen und Apfel in möglichst kleine Würfel schneiden.
  2. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Essig, Apfelsaft, Salz, Pfeffer und Zucker mit Meerrettich gründlich verrühren, dann das Öl kräftig unterschlagen.
  3. Radieschen- und Apfelwürfel mit den Schnittlauchröllchen unterheben und die Vinaigrette noch 15 Min. ziehen lassen.
1-salat-50-dressings-rezeptbuch.jpg
© GU / Anke Schütz
Buchtipp: Weitere leckere Salatdressings "1 Salat 50 Dressings", GU etwa 7,99 Euro

Passt zu...
...Kopf- oder Römersalat, gemischten Blattsalaten oder Gurkensalat, aber auch hervorragend zu Matjes, Graved Lachs, kaltem Braten oder Tafelspitz.

Wer eine Eiweiß-Diät macht, sollte diese leckere Protein-Bowl probieren: Knusprig gebackene Ofen-Möhren, scharfe Radieschen, aromatische Brunnenkresse...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...