Diätrezepte Protein-Bowl

Wer eine Eiweiß-Diät macht, sollte diese leckere Protein-Bowl probieren: Knusprig gebackene Ofen-Möhren, scharfe Radieschen, aromatische Brunnenkresse, herzhafte Beluga-Linsen und fruchtiger Granatapfel sorgen für einen fantastischen Geschmack. Knackige Mandeln und ein frischer Dipp zubereitet mit Buttermilch oder Quark gewürzt mit bringen Schwung in die Schale. Das Rezept zum Ausprobieren!

Diät Protein-Bowl Rezept Protein-Bowl © Milram

Zutaten für die Protein-Bowl

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Nährwertangaben pro Portion: 466 kcal/1944 KJ, Eiweiß: 33 g, Fett: 14 g, Kohlenhydrate: 51 g

Fruchtige Protein-Bowl mit Skyr und Topping

Tagesplan mit viel Eiweiß: Neben der fruchtigen Protein-Bowl zum Abendessen könnten Ihnen morgens und mittags folgende Rezepte schmecken:

Zutaten für 2 Portionen:

  • 6 Möhren (mit Möhrengrün)
  • 200 g schwarze Linsen
  • 1 Spritzer Zitrone
  • 6 Radieschen
  • 60 g Brunnenkresse
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Radieschen-Sprossen
  • 2-3 EL gehackte Mandeln
  • 200 g Buttermilch-Quark oder Magerquark (beispielsweise von Milram)
  • 1⁄2 TL Chiliflocken
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung Protein-Bowl

  1. Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Möhren waschen, schälen, auf einem Brett längs halbieren und auf ein
  3. Backblech legen. Auf der mittleren Schiene des Backofens für ca. 30 – 35 Minuten rösten, bis die Möhren leicht gebräunt sind. Tipp: Wer es besonders knusprig mag, bestreicht die Möhren vor dem Rösten mit einer Marinade aus 1 EL Olivenöl, 1 TL Ahornsirup, Salz und Pfeffer.
  4. Währenddessen die schwarzen Linsen in einem Sieb abspülen und in einen Topf geben. Mit 250 ml Wasser aufgießen, aufkochen lassen und bei geschlossenem Deckel ca. 20 – 25 Minuten leise köcheln lassen. Tipp: Die Linsen lassen sich auch einfach am Vorabend zubereiten.
  5. Während die Linsen kochen, die Radieschen waschen, trocken tupfen und in feine Scheiben schneiden. Ebenfalls die Lauchzwiebeln und den Schnittlauch waschen, trockentupfen und in Ringe schneiden. Anschließend die Brunnenkresse waschen und trockentupfen. Auf einem Brettchen Mandeln grob hacken.
  6. Topf mit Linsen vom Herd nehmen, das überschüssige Wasser abgießen und die
  7. Linsen mit Salz und einem Spritzer Zitrone abschmecken.
  8. Die Linsen mit den gerösteten Möhren und dem geschnittenen Gemüse in zwei
  9. Schalen oder tiefen Tellern anrichten. Nach Geschmack mit frischen Radieschen-Sprossen,
  10. gehackten Mandeln und Granatapfelkernen bestreuen.
  11. In einer kleinen Schale MILRAM ButtermilchQuark nach Geschmack mit Chiliflocken
  12. würzen und salzen.
     
Downloads