Diät: fruchtige Protein-Bowl Skyr und Topping

fruchtige Protein-Bowl mit Skyr und Topping

Sie starten den Tag am liebsten mit einem proteinreichen Frühstück? Cremiger Skyr und ein Obst-Mix aus Blutorange, Mango, Brombeere und Kiwi füllen die Eiweiß- und Vitaminspeicher am frühen Morgen auf machen lange satt. Das Topping aus gerösteten Haselnüssen, Haferflocken, Mandeln und Kernen ist ein knusprig-knackiges Highlight. Tipp: Das Frühstück schmeckt auch Spätaufstehern und ist als halbe Portion ein prima Snack.

Fruchtige Protein-Bowl mit Skyr und Topping
© Milram
fruchtige Protein-Bowl mit Skyr und Topping

Zutaten für die fruchtige Protein-Bowl mit Skyr und Topping

Schwierigkeitsgrad: einfach
Dauer: ca. 15 Minuten
Nährwertangaben pro Portion: 638 kcal/2671 KJ, Eiweiß: 42 g, Fett:19 g, Kohlenhydrate: 71 g

protein-bowl-rezept.jpg
© Milram
Tagesplan mit viel Eiweiß: Tagesplan mit viel Eiweiß: Neben der fruchtigen Protein-Bowl am Morgen könnten Ihnen mittags und abends folgende Rezepte schmecken:
Mittags: bunte Veggie-Bowl mit Frischkäse
Abends: Protein-Bowl mit Gemüse, Linsen und Quark
Zutaten für 2 Portionen:
  • 1 EL Mandeln
  • 1 EL Haselnüsse
  • 1 EL Leinsamen
  • 2 EL Haferflocken
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1 Banane
  • 2 Blutorangen
  • 500 g Skyr Natur (beispielsweise von Milram)
  • 1 Mango
  • 1Kiwi
  • 50 g Brombeeren
  • 2 TL Sanddorngelee

Zubereitung fruchtige Protein-Bowl mit Skyr und Topping

  1. Die Mandeln und Haselnüsse grob hacken und in einer Schale mit den Leinsamen,
  2. Haferflocken, Sonnenblumen- und Kürbiskernen vermengen. Den Nuss-Mix in einer beschichteten Pfanne kurz knackig anrösten und abkühlen lassen.
  3. Die Banane schälen und in Scheiben schneiden. Eine Blutorange auspressen und den Saft in einer Schüssel oder Glas auffangen. Die Bananenscheiben zusammen mit dem Saft und Skyr in einen hohen Mix- oder Messbecher geben und mit einem Stabmixer fein zu einem Smoothie pürieren. Tipp: Wer es etwas süßer mag, gibt noch 1-2 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft dazu.
  4. Die zweite Blutorange schälen und in dünne Scheiben schneiden. Ebenfalls die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und in Spalten schneiden. Anschließen die Kiwi schälen und in kleine Stücke oder Scheiben schneiden. Die Brombeeren waschen und trocken tupfen.
  5. Den Skyr-Smoothie in zwei Schalen füllen. Anschließend das geschnittene Obst auf dem Smoothie verteilen und mit dem gerösteten Nuss-Mix bestreuen. Auf jeder Schale einen Klecks Sandorngelee verteilen.
Wer eine Eiweiß-Diät macht, sollte diese leckere Protein-Bowl probieren: Knusprig gebackene Ofen-Möhren, scharfe Radieschen, aromatische Brunnenkresse...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...