Vegetarisches Rezept: Knusprige Kale Chips mit Erdnussbutter

Vegetarisches Rezept: Knusprige Kale Chips mit Erdnussbutter

Sie snacken gerne, wollen dabei aber auch etwas für Ihre Gesundheit tun? Nichts leichter als das. Mit knusprigen Kale Chips und cremiger Erdnussbutter gelingt das im Nu! Die Produkte aus dem Supermarkt werden Sie mit diesem Rezept für den Ofen und die Heißluftfritteuse garantiert nicht so schnell vermissen.

Vegetarisches Rezept: Knusprige Kale Chips mit Erdnussbutter

© Charlesdeluvio/Unsplash
Grünkohl ist nicht nur im Eintopf ziemlich lecker. Auch in Form von Chips macht das Gemüse einiges her.

Klar, wir könnten Chips natürlich auch einfach im Supermarkt kaufen. Selbst gemacht schmeckt es aber oft nicht nur besser, es ist auch viel gesünder. Bestes Beispiel? Kale Chips! Denn Grünkohl macht sich nicht nur hervorragend im Eintopf. Warum wir den vegetarischen Superfood Snack noch lieben? Er stillt den Hunger auf Salziges und versorgt den Körper mit Eisen, Proteinen, Omega-3-Fettsäuren, Folsäure und Kalzium. Da können klassische Chips natürlich nur schwer mithalten. Sie können die leckeren Chips übriges nicht nur im Ofen, sondern sogar in der Heißluftfritteuse zubereiten. Sie haben direkt Lust bekommen, das vegetarische Rezept auszuprobieren? Hier kommt es auch schon! 

20 Minuten
40 Minuten
leicht
Bewertung: 5
vegetarisch, vegan
deutsch
Snack
herzhaft

Zutaten für knusprige Kale Chips mit Erdnussbutter

  • 250 g Grünkohl
  • 3 EL Olivenöl (Alternativ können Sie auch Avocado- oder Kokosöl verwenden)
  • 1 - 3 EL Erdnussbutter (optional)
  • 1 TL Meersalz
  • Cayennepfeffer, Chiliflocken, Sesam

Zubereitung der knusprigen Kale Chips mit Erdbnussbutter

  1. Ofen auf 130 Grad Celsius vorheizen. Grünkohl waschen, gut abtrocknen und den Strunk entfernen. Den Grünkohl in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Aus Erdnussbutter, Öl und Gewürzen eine Marinade herstellen. Den Grünkohl in eine Schüssel geben und mit der Marinade vermischen. 2-3 Minuten darin ziehen lassen.
  3. Die Grünkohl-Blätter jetzt auf einem Backblech auslegen und für etwa 30-40 Minuten in den Ofen geben. Möchten Sie die Kale Chips im AirFryer zubereiten, geben Sie diese bei 190 Grad Celsius für etwa 4 Minuten in die Heißluftfritteuse.
  4. Öffnen Sie etwa alle 10-15 Minuten die Ofentür, damit die überschüssige Feuchtigkeit entweichen kann. So werden die Kale Chips am Ende schön knusprig.
  5. Ist die gewünschte Knusprigkeit erreicht, Kale Chips auskühlen lassen, in eine Schüssel füllen und bei Bedarf noch ein wenig nachwürzen. Fertig ist der vegetarische Snack!

Tipps zum vegetarischen Rezept

Also Dip für die Kale Chips empfehlen wir Ihnen Zitronen-Mayonnaise, Crème fraîche mit Salz und Pfeffer oder Aioli. Aber auch pur sind die knusprigen Kale Chips ein Genuss. Sie können die Kale Chips natürlich auch ohne Erdnussbutter zubereiten und stattdessen mit einigen Gewürzen aufpeppen. Unser Geheimtipp: Sesamkörner!

Im Video: Sind Gemüsechips wirklich gesünder als Kartoffelchips?

Frau backt
Viele Millionen Menschen leiden unter einer Laktoseintoleranz und müssen somit auf Milchprodukte verzichten. Mit den richtigen Ersatzprodukten können trotzdem...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...