17. September 2021
Unser leckeres Haferflocken-Rezept für Kürbisriegel

Unser leckeres Haferflocken-Rezept für Kürbisriegel

Endlich Herbst, endlich wieder Kürbiszeit – und genau das feiern wir jetzt mit unserem leckeren Haferflocken-Rezept für Kürbisriegel. Doch damit nicht genug: Die Knusper-Riegel sind sogar vegan!

Rezept für Kürbis-Knusper-Riegel mit Haferflocken

© FOODkiss

Hach, was haben wir die Kürbis-Saison vermisst. Höchste Zeit also, das leckere Herbstgemüse wieder in all seinen Facetten zu genießen. Denn ganz egal ob als Risotto, Suppe oder Brot – Kürbis ist eines der wohl vielseitigsten Lebensmittel überhaupt.

Wer sich dennoch nach ein wenig Abwechslung sehnt und das heimische Superfood gerne in Kombination mit leckeren und gesunden Haferflocken vernaschen möchte, sollte jetzt ganz genau aufpassen: Wir verraten Ihnen nämlich unser tolles Rezept für Kürbis-Knusper-Riegel – und die sind sogar vegan. Obendrein schmecken selbst gemachte Müsliriegel einfach so viel besser als gekaufte!

Auch spannend: 3 Dinge, die Kürbis so gesund machen >>

50 Minuten
20 Minuten
30 Minuten

Zutaten

  • 150 g Kürbisfruchtfleisch
  • 100 g vegane Zartbitterschokolade
  • 120 g Margarine
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 100 g Leinsamen
  • 150 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 1⁄2 TL Weinstein-Backpulver
  • 120 g Haferflocken (Feinblatt)
  • 2 Msp. gemahlene Bourbon-Vanille
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Das Kürbisfruchtfleisch fein raspeln. Die Schokolade sehr fein hacken oder reiben. Den Backofen auf 180°C vorheizen und eine kleine Backform (ca. 20x20 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Die Margarine und den Zucker schaumig schlagen. Die Leinsamen, das Mehl, das Backpulver und die Haferflocken unterrühren.
  3. Das Kürbisfruchtfleisch, die Schokolade und die Bourbon-Vanille unterheben, in der vorbereiteten Backform verteilen, gut andrücken und im Backofen 25-30 Minuten backen.
  4. Das Gebäck erst kurz in der Form, anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, mit einem scharfen Messer in ca. 15 Riegel schneiden und mit Puderzucker bestäuben.

Tipps zum Rezept

Die Bars schmecken statt mit Kürbisfruchtfleisch auch mit Süßkartoffeln sehr gut und können bis zu einer Woche im Kühlschrank gelagert werden. Am besten verpacken Sie die selbst gemachten Müsliriegel dafür in einer gut schließenden Blechdose oder Plastikbox. Für eine längere Lagerung können die Riegel auch eingefroren werden.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie916 kJ
219 kcal
Fett12.0 g
Kohlehydrate22.0 g
Eiweiß4.0 g
Dieses köstliche Rezept ist gesund, regt Ihren Stoffwechsel an und sättigt nachhaltig – und das alles, ohne mit Unmengen Kalorien zu Buche zu schlagen...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...