Ingwer Shot selber machen: Einfaches Rezept

Ingwer Shot selber machen: Einfaches Rezept

Ingwer-Shots sind DER Booster für unser Immunsystem! Wie Sie sich mit dem gesunden Kurzen vor Erkältungen schützen und wie Sie Ingwer-Shots aus nur 3 Zutaten ganz einfach selbst zubereiten, lesen Sie hier.

Ingwer Shot selber machen: Grundrezept

Ingwer, Zitrone und Honig zum Getränk verarbeiten
© Towfiqu Barbhuiya on Unsplash

Wenn die dunkle Jahreszeit vor der Tür steht, ist auch die Erkältungssaison nicht weit. Ein starkes Immunsystem ist deshalb jetzt enorm wichtig! Ein wahrer Abwehr-Booster ist der Ingwer-Shot: Das kleine Getränk versorgt unseren Körper mit wichtigen Nährstoffen, um fiese Erkältungsviren fernzuhalten. Lesen Sie hier, wie gesund der Immundrink ist und probieren Sie unser Rezept für einen köstlich fruchtigen Ingwer-Shot zum Selbermachen.

10 Minuten
10 Minuten
leicht
Bewertung: 4,5
laktosefrei, Low Carb, Low Fat, vegetarisch, glutenfrei, Rohkost
indisch, asiatisch
einfach, kalt, Herbstrezepte, Winterrezepte, schnell

Zutaten für den Ingwer Shot

  • 4 Zitronen
  • 100 g Ingwer (Bio)
  • 50 ml Honig oder Agavendicksaft

Zubereitung des Ingwer Shots

  1. Zitronen auspressen und den Saft auffangen.
  2. Ingwer in Stücke schneiden. Am besten mit Schale verarbeiten, da dort viele Nährstoffe sitzen (nur bei Bio-Qualität).
  3. Alle Zutaten in einen leistungsstarken Standmixer geben.
  4. Die Zutaten so lange mixen, bis ein feines Püree entstanden ist.
  5. Nach Bedarf mit Wasser verdünnen, wenn Sie eine flüssigere Konsistenz wünschen.
  6. Den Ingwer-Drink in eine saubere Glasflasche abfüllen und kühl stellen.

Tipps zum Rezept

We möchte, kann den Ingwer-Shot mit frischem Kurkuma, schwarzem Pfeffer oder Zimt würzen. Das sorgt für intensive Geschmacksnoten und zusätzlichen Immun-Booster.

Auch lecker und gesund: Probieren Sie unser Rezept für goldene Milch >>

Wie gesund ist ein Ingwer-Shot?

Der Ingwer-Shot kann ganz schön scharf sein – kein Wunder, dass er als Kurzer ganz schnell heruntergekippt wird. Doch seine gesunde Wirkung ist es definitiv Wert. Der natürliche Drink strotzt nur so vor Vitaminen und wertvollen Nährstoffen.

Ingwer hilft dabei, Erkältungen vorzubeugen, denn er liefert eine Menge Vitamin C, Magnesium, Kalzium, Eisen, Phosphor und Kalium. Seine gesunden ätherischen Öle und Gingerol sind im Winter besonders hilfreich, denn sie wirken antibakteriell und virushemmend. Die Schärfe regt unsere Durchblutung sowie die Verdauung an. Dadurch, dass der Ingwer im Shot roh verzehrt wird, bleiben all die wertvollen Nährstoffe restlos erhalten.

Der Zitronensaft im Ingwer-Shot ergänzt das Immun-Getränk vorteilhaft: Die gelben Früchte sind reich an Antioxidantien, bekämpfen freie Radikale und unterstützen so unser Immunsystem.

Wie viel Ingwer Shots darf man am Tag trinken?

Bis zu 50 Gramm Ingwer pro Tag sind gesundheitlich unbedenklich. Wer zu viel rohen Ingwer zu sich nimmt, muss mit Sodbrennen, Durchfall und Blähungen rechnen. Belassen Sie es daher am besten bei einem Ingwer-Shot pro Tag.

Wann sollte man den Ingwer Shot trinken?

Um den Kreislauf richtig in Schwung zu bringen, wird empfohlen, den Ingwer Shot am Morgen nach dem Aufstehen zu trinken. Tun Sie dies langsam, denn das Getränk kann recht scharf sein. Wer einen empfindlichen Magen hat, kann den Shot auch in ein Glas Wasser geben und ihn so verdünnen. Auch das Einnehmen nach dem Frühstück kann magenschonender sein.

Wie lange hält ein selbstgemachter Ingwer Shot?

Der selbstgemachte Ingwer-Shot hält im Kühlschrank in einer sauberen, gut verschlossenen Flasche zwischen fünf und sieben Tagen. Schütteln Sie die Flasche immer gut, bevor Sie einen Kurzen abgießen. So vermischen sich alle Zutaten und nichts setzt sich ab.

Gerade bei einer Erkältung oder Grippe heißt das Zauberwort häufig: Hühnersuppe. Doch warum eigentlich? Wir erklären Ihnen, warum die Suppe so gesund ist und...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...