23. Juni 2021
Wie bekomme ich am schnellsten einen Corona-Impftermin?

Wie bekomme ich einen Corona-Impftermin? So geht's am schnellsten

Seit dem 7. Juni ist die Impf-Priorisierung weggefallen. Das bedeutet, ab 12 Jahren darf sich jeder Bürger impfen lassen. Doch die Impfstoffmengen reichen nicht aus, um den Rest der Bevölkerung auf einmal zu impfen. Wie also an einen Termin für die Corona-Impfung kommen? Wie das funktioniert, erfahren Sie hier.

Seit dem 7. Juni darf sich jeder Bürger unabhängig von Vorerkrankungen und Beruf impfen lassen. Der Pieks wird in Impfzentren, Hausarztpraxen oder mittlerweile auch beim Betriebsarzt verabreicht. Jedoch ist die praktische Umsetzung nicht ganz so einfach – denn die Impfdosen sind weiterhin begrenzt und die Kapazität der impfenden Ärzte ausgeschöpft. Desalb ist es nach wie vor schwierig, einen Termin zu ergattern. Die Terminvergabe hierfür ist nach Bundesländern organisiert – ein einheitliches Vorgehen gibt es nicht. Viele Länder bieten auch Terminvereinbarungen online an.

Corona-Impfung anmelden: Wie läuft die Terminvergabe ab?

Im Großen und Ganzen gibt es zwei verschiedene Verfahren für die Impftermin-Vereinbarung: In einigen Bundesländern können Sie sich bei Berechtigung in eine Liste eintragen und warten dann nach dem Motto „wer zuerst kommt”, bis Sie an der Reihe sind. In den meisten Bundesländern gibt es jedoch ein Online-Verfahren, bei dem Sie sich anmelden, anschließend einen Zugangscode erhalten und dann – ähnlich wie bei Tickets für ein beliebtes Konzert – versuchen, einen verfügbaren Termin zu ergattern.

Die Vor- und Nachteile liegen auf der Hand: Während der Listeneintrag für den Impfantragsteller einfach und unaufwendig ist, dauert es unter Umständen lange, bis Sie an der Reihe sind.

Wer einen Online-Termin ergattert, ist häufig schon am darauffolgenden Tag dran – einen der begrenzten Termine zu erhalten, braucht jedoch etwas Glück und Ausdauer.

Impftermin vereinbaren nach Bundesland

Baden-Württemberg

Bayern

  • Impfplattform des Landes: www.impfzentren.bayern
  • telefonisch unter 116117 (bundesweite Hotline, Weiterleitung an zuständiges Impfzentrum)
  • Terminvereinbarung direkt über Impfzentren der Landkreise

Berlin

Brandenburg

Bremen

Hamburg

  • Impfberechtigte werden informiert. Nach der Einladung erfolgt die Terminvereinbarung online
  • Zentrale Impfplattform: www.impfterminservice.de
  • telefonisch unter 116117

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Thüringen

Impftermin bekommen: Online geht's schneller

Wer bisher kein Glück hatte, kann sich auf verschiedenen Online-Angeboten registrieren. So können Sie zum Beispiel spontan abgesagte Termine übernehmen oder sich auf Wartelisten setzen lassen. Dann werden Sie sofort informiert, sobald Kapazität verfügbar ist.

Auch die App „Impf Finder” hilft dabei, den für Sie schnellstmöglichsten Impftermin zu finden.

Alle wichtigen Infos nach der Corona-Impfung:

Ist es nur eine Erkältung, Grippe oder vielleicht doch Corona? Rücken die kühleren Monate näher, ist die Antwort im Hinblick auf die weltweite Pandemie...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...