Häkelanleitung Häkelblümchen aus buntem Strickgarn

Flower up your life! Die süßen bunten Häkelblümchen aus Strickgarn sind vielseitig einsetzbar - etwa als Besatz von Schals, Tshirts, Jeans und anderer Mode. Ebenso verzieren Sie Stofftaschen oder Kissen. Die kleinen Häkelblumen wirken unscheinbar, können aber durchaus dekorativ und wundervoll wirken an all Ihren persönlichen Gegenständen. Bekennen Sie Mut zur Blume und häkeln Sie sich die Blumen ganz einfach nach. Mit unserer Anleitung und unseren Tipps wird das Nachmachen kinderleicht.

Bunte Häkelblümchen aus Strickgarn Häkelblümchen aus buntem Strickgarn © Jalag Syndication

Blütenmaß: ca. Ø 4 cm

Material: dünne Baumwoll- oder Stickgarnreste in verschiedenen Farben, Häkelnadel 2,5

Garnverbrauch pro Blüte: für die Blütenmitte ca. 60 cm in Farbe 1, für die Blütenblätter ca. 380 cm in Farbe 2

Grundmuster

feste Maschen, halbe Stäbchen, Stäbchen und Doppelstäbchen in Runden. Jede Blüte besteht aus vier Runden.

Anleitung

1. Häkeln: 1. Runde: mit Farbe 1 (=Blütenmitte) 5 Luftmaschen anschlagen und mit 1 Kettmasche zum Ring schließen.

2. 2.Runde: 12 feste Maschen in den Ring arbeiten und die Runde mit einer Kettmasche schließen.

3. 3. Runde: Weiter mit Farbe 2 (=Blütenblätter) häkeln. 4 Luftmaschen und 1 feste Masche arbeiten. Dabei die feste Masche in die übernächste Masche der Vorrunde arbeiten, also eine Masche überspringen. Noch 5 x wiederholen (= 6 Luftmaschenbögen für 6 Blütenblätter). Die feste Masche des 6. Luftmaschenbogens in die 1. Luftmasche des 1. Bogens arbeiten und so die Runde schließen.

4. 4. Runde: In jeden Luftmaschenbogen der Vorrunde je 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen, 1 Stäbchen, 3 Doppelstäbchen, 1 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen und 1 feste Masche arbeiten. Die Runde mit 1 Kettmasche schließen.

5. Die Fäden auf der Blütenrückseite vernähen. Tipp: Man kann beim Häkeln, hier besonders in der 2. und 4. Runde, die lose hängenden Fäden gut mitfassen. Dadurch spart man einige Fäden zu vernähen.

6. Verwendung: Die Häkelblüten eignen sich z.B. zum Verzieren von Pullis, Schals, T-Shirts, Stofftaschen, Kissen, Gardinen, Tischdecken u. a.

7. Tipp: Zum Annähen kann der Anschlagfaden in der Blütenmitte verwendet werden.