7. Juli 2021
Gelbe Flecken auf Rasen: 3 Anzeichen für Überdüngung

Gelbe Flecken auf Rasen: 3 Anzeichen für Überdüngung

Der Rasen ist unschön verfärbt und hat kahle Stellen? Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Tatsächlich kann auch zu gut gemeintes Düngen zu Schäden führen – wenn man es übertreibt. Wir verraten Ihnen, woran Sie einen überdüngten Rasen erkennen und wie Sie ihn pflegen sollten.

Wenn der Rasen gelbe Verfärbungen und kahle Stellen aufweist, vermuten wir häufig einen Nährstoff- oder Wassermangel. Demzufolge düngen und gießen wir, was das Zeug hält. Das Fatale: Manchmal ist genau das Gegenteil der Fall. Auch bei einem Überschuss an Nährstoffen entstehen Makel wie Verfärbungen und Lücken im Rasenteppich. Woran erkennen Sie also nun, ob der Rasen übersättigt ist?

Rasen düngen: 3 Anzeichen für einen Überschuss an Nährstoffen

1. Der Rasen wirkt wie verbrannt. Dies liegt an der sogenannten Exosmose – einem Vorgang, der die Flüssigkeitsaufnahme hemmt. Er kommt durch die Überdüngung zustande. Die Gräser vergilben zuerst und sterben dann letztendlich ab. Sie erkennen eventuell gelbe Streifen im Gras. Dieses Anzeichen ist typisch, wenn Sie zum Düngen einen Streuwagen verwendet haben.

2. Der Rasen wächst nicht, die Blattspitzen sind abgestorben. Dies passiert, wenn das Gras einen Überschuss an Kalium oder Magnesium erhalten hat.

3. Dunkelgrüne Verfärbung und brüchige oder aufgequollene Blätter treten auf, wenn Sie Ihren Rasen mit Stickstoff übersättigt haben.

Rasen überdüngt – was tun?

Wer seinen Rasen leicht überdüngt hat, muss erst einmal nichts unternehmen. In der Regel regeneriert sich das Gras von selbst. Düngen Sie in dieser Saison nicht mehr zusätzlich. Noch sichtbare Düngerkerne sollten Sie, soweit möglich, entfernen.

Wer schon Schäden an seinem Rasen festgestellt, sollte neuen Rasen in die Lücken säen. Schnell keimende Sorten wie Festuca rubra oder Lolium perenne sind hier geeignet.

Zusätzlich sollten Sie den Rasen stark und regelmäßig wässern, um das entstandene Feuchtigkeitsdefizit wieder auszugleichen.

Den Garten vor neugierigen Blicken schützen und dabei hübsch aussehen – das sind die wichtigsten Kriterien für die meisten Menschen, wenn sie eine Hecke...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...