Balkon gestalten: 5 Tipps für schmale Flächen

Balkon gestalten: 5 Tipps für schmale Flächen

Sie haben einen nicht unbedingt kleinen, aber sehr schmalen Balkon? Wir wissen, wie Sie diesen möglichst platzsparend einrichten. 

Gerade in der Stadt kann es vorkommen, dass der Balkon lang und dafür aber besonders schmal ist. Eine Herausforderung für diejenigen, die es gern etwas luftiger haben wollen und nicht zu beengt. Mit den richtigen Möbelstücken und Bepflanzung wirkt es gleich viel netter bei Ihnen zu Hause. Die besten Tipps haben wir im Überblick. 

Lesen Sie auch: Dieser Sichtschutz ist perfekt für den Balkon >> 

Im Video: Veilchen, Primeln und Co. – Frühlingsblüher immer leicht feucht halten

Mit diesen 5 Tipps wirkt ein schmaler Balkon breiter 

1. Platzsparende Möbelstücke 

Welche Balkonmöbel Sie kaufen und wie Sie diese auf dem Balkon anordnen, hat eine große Auswirkung darauf, wie gemütlich es wird. Wir empfehlen auf eine Bank anstelle von Stühlen zu setzen, welche platzsparender ist und perfekt an der Wand platziert werden kann. Mit hübschen Sitz- und Dekokissen wird das Teil dann auch noch zum echten Hingucker. Alternativ können Sie auf einen Wandtisch setzen, welcher eingeklappt werden kann, wenn Sie sich einmal mehr Platz wünschen. Diese sind perfekt geeignet für einen schmalen Balkon. Dazu eignen sich auch zusammenklappbare Stühle, die luftig aussehen und nicht zu wuchtig auf dem begrenzten Platz wirken. 

Sie haben einen besonders langen, aber sehr schmalen Balkon? Dann nutzen Sie in jedem Fall die Ecken! Eine hübsche Sitzecke mit Sitzkissen ist eine Möglichkeit. Sie lieben es zu basteln? Wie wäre es mit einem kleinen Tisch, den Sie in die Ecke stellen, um dort Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Auch Pflanzkübel oder hübsche Lichtquellen eignen sich perfekt für die Ecken. Wer sich vor der Sonne schützen möchte, setzt bei einem schmalen Balkon auf einen halbrunden Sonnenschirm. 

2. Wände bepflanzen 

Der Balkon ist so schmal, dass neben Möbeln nicht gerade viel Platz für Pflanzen bleibt? Kein Problem, denn wenn Sie nicht auf eine grüne Wohlfühloase verzichten möchten, sollten Sie einfach die Wände bepflanzen. Das spart richtig viel Platz und sieht zudem schicker aus. Zu den rankenden Pflanzen, die sich perfekt für den Balkon eignen, zählen zum Beispiel Geißblatt, Gemeiner Efeu, Trompetenblume oder Waldrebe. Bringen Sie die Pflänzchen an einer Rankhilfe an, die Sie einfach an der Wand befestigen. 

3. Querstreifen 

Im Frühling und Sommer ist ein Outdoor-Teppich genau die richtige Wahl, um es schön gemütlich zu machen und Wohnzimmerstimmung nach draußen zu holen. Wir empfehlen einen Teppich mit Querstreifen, welche den Balkon optisch breiter aussehen lässt und damit auch für Gemütlichkeit sorgt. Dazu kombinieren wir noch schicke Pflanzkübel und lassen es uns richtig gut gehen. 

4. Lichter richtig platzieren 

An gemütlichen Abenden gibt es nichts Entspannteres, als auf dem Balkon zu verweilen und die Ruhe zu genießen. Dafür benötigen wir natürlich auch die perfekte Beleuchtung, um für ein angenehmes Ambiente zu sorgen. Große Windlichter wirken auf einem schmalen Balkon zu sperrig und versperren Ihnen unter Umständen den Weg. Daher sollten Sie jetzt lieber auf Lichterketten setzen, welche am Geländer befestigt werden können oder Lichter in den Pflanzenkübel platzieren. 

5. Helle Farben 

Grundsätzlich gilt auch, dass helle Farben einfach einladend wirken und begrenzten Raum nicht so stauchen, wie Schwarz oder Braun. Daher bietet es sich an, auf dem Balkon freundliche Töne überwiegen zu lassen und so optisch für mehr Platz zu sorgen. Setzen Sie auf Möbel in hellen Holzfarben, auf hübsche Kissen in Beige oder auch Töpfe und Co. in hellen Farbnuancen. 

Nicht immer ist es auf dem Balkon sonnig und schön. Manchmal pfeift einem auch der Wind um die Ohren. Wir verraten Ihnen, welchen robusten Pflanzen das nichts...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...