Ribollita mit Salsiccia

Ribollita mit Salsiccia

Das Rezept für die „Aufgewärmte“ Gemüsesuppe mit Wurst namens Ribollita mit Salsiccia von Cornelia Poletto finden Sie als kostenlosen Download. Kochen Sie das Rezept ganz einfach nach und bringen Sie Bella Italia zu Ihnen nach Hause.

Ribollita mit Salsiccia

RIBOLLITAMIT SALSICCIA

SCHWIERIGKEITSGRAD: einfach

ZUBEREITUNGSZEIT: ca. 11/2 Stunden

EINWEICHZEIT: über Nacht

ZUTATEN (FÜR 4 PORTIONEN):
300 g getrocknete weiße Bohnen, 1 Knoblauchzehe (fein gewürfelt), 4 Schalotten (fein gewürfelt), 10 EL Olivenöl, 800 ml Geflügelfond, 1 Zweig Rosmarin, 250 g Wirsingblätter, 1 Stange Staudensellerie (fein gewürfelt), 2 Möhren (gewürfelt), 2 Zweige Thymian, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 3 Salsiccie (italienische grobe Bratwürste, à ca. 100 g), 8 dünne Scheiben Ciabatta, 80 g frisch geriebener Parmesankäse.

Außerdem: bestes Olivenöl zum Beträufeln.
1. Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag Knoblauch und die Hälfte der Schalotten in 2 EL Öl glasig dünsten. Bohnen abgießen, dazugeben. Mit 700 ml Geflügelfond auffüllen und mit dem Rosmarinzweig zugedeckt weich köcheln (ca. 1 Stunde).

2. Wirsing waschen, die dicken Blattrippen entfernen, Blätter in 1–2 cm große Stücke schneiden. Sellerie, Möhren, restliche Schalotten und Thymianblättchen in3 EL Olivenöl andünsten, kräftig würzen. Restliche100 ml Fond angießen. Zugedeckt ca. 20 Minuten garen.

profiteroles.jpg
© Julia Hoersch
Weitere Poletto-Rezepte: Lust auf mehr leckere Rezepte? Dann schauen Sie sich doch auch noch folgende Rezepte-Downloads an: 
 
 
-Profiteroles kleine Windbeutel
-Polenta-Gulasch-Lasagne
-Orecchiette mit Chili
Viele weitere Rezept-Downloads finden Sie hier >>

3. Bohnen abtropfen lassen, Flüssigkeit auffangen. Rosmarin herausnehmen. 500 g Bohnen und Koch- flüssigkeit (ca. 300 ml) pürieren, abschmecken.

4. Das Brät der Salsiccie in kleinen Klößchen aus der Pelle drücken, in 2 EL Olivenöl ringsherum anbraten, herausnehmen. Mit Gemüse und ganzen Bohnen mischen, abschmecken.

5. Backofen auf 220 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Brot in restlichen 3 EL Öl knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. In eine große ofenfeste Form oder mehrere kleine Formen nacheinander die Hälfte von Brot, Bohnenpüree und Wurst-Gemüse-Mischung schichten. Vorgang wiederholen. Mit Käse bestreuen und auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten goldbraun überbacken. Bei Tisch großzügig mit Olivenöl beträufeln.

PRO PORTION:
ca. 910 kcal, 56 g Eiweiß, 48 g Fett, 53 g Kohlenhydrate

Hier können Sie das Rezept downloaden:

Ist das Essen noch nicht fertig? Spielen Sie doch unser Doppeldeckerspiel "Hauptspeisen":

Download

Tagliata auf Rucola ist gebratenes Rindfleisch mit Rauke-Salat. Bei diesem Cornelia Poletto-Gericht kommen Fleisch-Fans voll auf ihre Kosten.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...