Heidelbeer-Tarte Rezept

Heidelbeer-Tarte mit Amaretti-Teig

Es muss nicht immer eine klassische Tarte sein. Backen Sie doch einmal eine Variante mit Amaretti-Keksen und Blaubeeren. Da läuft garantiert jedem das Wasser im Mund zusammen!

Heidelbeer-Tarte
© Jalag Syndication
Heidelbeer-Tarte mit Amaretti-Teig

Heidelbeer-Tarte mit Amaretti-Teig


Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 Stunden
Backzeit: ca. 15 Min.
Kühlzeit: über Nacht

Zutaten (für 8 Stücke)
Für den Teig
• 40 g Amaretti-Kekse
• 150 g Mehl
• 1 Prise Salz
• 100 g weiche Butter
• 50 g feinster Zucker
• 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
• 1 Eigelb
Für die Creme
• 300 ml Milch
• 1 Päckchen Puddingpulver (Sahnegeschmack, 37 g)
• 1 Vanilleschote
• 50 g weiße Schokolade (gehackt)
• 50 g feinster Zucker
• 2 Eigelb
• 200 g Schlagsahne
Außerdem
• 250 g Heidelbeeren
• 2 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Amaretti-Kekse in einen Gefrierbeutel geben. Mit einer Teigrolle darüberfahren, bis sie fein zerbröselt sind. Mehl, Salz, Butter, Zucker, Vanillezucker und Amaretti-Brösel in eine Rührschüssel geben. Eigelb zufügen, alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einer krümeligen Masse verrühren.
  2. Teigbrösel in einer Tortenform mit Hebeboden (29 x 20 cm) verteilen, zusammendrücken, dabei einen Rand formen. Boden mehrmals einstechen, ca. 30 Minuten gefrieren. Ofen auf 200 Grad (Heißluft: 180 Grad) vorheizen. Teig gefroren in der Form auf der
  3. mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen, in der Form 15 Minuten abkühlen lassen. Herauslösen, auskühlen lassen.
  4. Von der Milch 7 EL abnehmen, Puddingpulver hineinrühren. Restliche Milch, Vanillemark und -schote im Topf erhitzen. Schote entfernen. Angerührtes Puddingpulver zugeben, aufkochen lassen. Schokolade darin schmelzen. Zucker und Eigelbe hineinrühren, unter Rühren einmal aufkochen lassen. Abkühlen lassen. Creme mit einem Schneebesen durchrühren. Sahne steif schlagen, locker unterziehen.
  5. Creme auf dem gebackenen Boden verteilen. Heidelbeeren locker auf der Creme verteilen. Über Nacht kalt stellen. Heidelbeeren mit Puderzucker bestäuben.

Pro Stück: ca. 450 kcal ● 6 g Eiweiß ● 24 g Fett ● 46 g Kohlenhydrate
Von Juni bis August ist Kirschen-Zeit und mit den leckeren Früchten können wir so schön backen. Bei uns finden Sie köstliche Kirschkuchen-Rezepte, die uns so...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...