Abnehmen mit Haferflocken: Einfaches Eiweißbrot ohne Mehl

Abnehmen mit Haferflocken: Einfaches Eiweißbrot ohne Mehl

Am 18. Mai ist der "Tag des Deutschen Brotes", den der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V. ins Leben gerufen hat. Dieses Ereignis nehmen wir zum Anlass, um Ihnen ein köstliches Rezept vorzustellen, wie Sie ganz einfach selber daheim ein Eiweißbrot ohne Mehl backen können. So klappt es!

Jedes Jahr am 18. Mai würdigen die Deutschen Innungsbäcker mit dem "Tag des deutschen Brotes" das leckere Grundnahrungsmittel. Und auch wir möchten das wichtige Nahrungsmittel hochleben lassen und haben anlässlich des 10. Jubiläums des besonderen Tages ein leckeres Brot-Rezept für Sie zum Nachbacken:

Rezept für Haferflocken-Eiweißbrot

Eiweißbrot
© seasons.agency / Gräfe & Unzer Verlag / mona binner PHOTOGRAPHIE

Dieses Rezept für ein gesundes Eiweißbrot strotzt nur so vor Proteinen und eignet sich daher perfekt für alle, die sich gesund und ausgewogen ernähren möchten. Auch wer abnehmen will, trifft hier die richtige Wahl! Anstelle von Weißmehl verwenden Sie Haferflocken, die nicht nur nährstoff- und vitaminreich sind, sondern auch lange satt halten. Das hält den Blutzuckerspiegel niedrig und beugt Heißhunger-Attacken vor.

60 Minuten
10 Minuten
50 Minuten
leicht
Bewertung: 5
Low Carb, glutenfrei, zuckerfrei
deutsch
Backen, Brot & Brötchen
einfach

Zutaten für Eiweißbrot

für 25 Portionen
  • 50 g zarte Haferflocken (glutenfrei)
  • 250 g Magerquark
  • 3 große Eier
  • 10 g Salz
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 150 g Haferkleie
  • 50 g Leinsamen
  • 100 g Kerne nach Wahl (Sonnenblumen, Kürbis, Walnuss...)

Zubereitung des Eiweißbrotes

  1. Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor und bereiten Sie eine Kastenform für das Brot vor.
  2. Verrühren Sie alle Zutaten, bis Sie sich gut vermischen. Wer keine ganzen Kerne im Brot mag, sollte diese vorher schroten.
  3. Füllen Sie den Teig in die Kastenform, streichen Sie ihn glatt und geben Sie die Form in den Ofen. Reduzieren Sie die Temperatur auf 160 Grad und lassen Sie das Eiweißbrot für etwa 50 Minuten backen.
  4. Lassen Sie das Brot in der Form etwa 15 Minuten auskühlen, bevor Sie es stürzen und komplett abkühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Für extra Nährstoffe und Crunch können Sie das Brot kurz vor Ende der Backzeit auch noch mit weiteren Kernen bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept

 pro Portion
Energie356 kJ
85 kcal
Fett4.0 g
Kohlehydrate4.0 g
Ballaststoffe3.0 g
Eiweiß7.0 g

Im Video: Die Vorteile einer kohlenhydratarmen Ernährung

Frisches Baguette wie aus Frankreich? Wir verraten, wie Sie das ganz einfach selber zaubern können. Mit unserem Rezept für knuspriges Baguette aus dem Ofen...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...