Wohnung gestalten: 4 Dinge gehören nicht auf den Schreibtisch

Wohnung gestalten: 4 Dinge gehören nicht auf den Schreibtisch

Ein Clean Desk ist für die meisten Menschen ein absolutes Muss, um effizient arbeiten zu können. Wer in Papierkram und allem möglichen Krimskrams versinkt, hat eine harte Zeit sich im Homeoffice zu konzentrieren. Diese 4 Dinge haben wirklich nichts am Schreibtisch verloren. 

Aufgeräumtheit am Schreibtisch ist das A und O dafür, dass Sie sich konzentrieren können und vor allem effizient arbeiten können. Wer Gegenstände schnell findet und weiß, wo sie sind, fühlt sich sicherer und wohler am Arbeitsplatz. Aus diesem Grund sollten Sie von folgenden Dingen schnell Abschied nehmen, damit Sie nicht im Chaos versinken. 

Lesen Sie auch, wie Sie Ordnung in Ihren Taschen halten >> 

Mehr Ordnung am Arbeitsplatz: Diese Dinge gehören nicht auf den Schreibtisch

1. Leere Kugelschreiber

Kugelschreiber sind praktisch, um kurz etwas mitschreiben zu können und sollten immer in Reichweite liegen. Wie nervig ist es allerdings, wenn Sie nach einem Stift greifen und dieser nicht funktioniert? Am besten Sie verstauen 1 bis 2 Stifte in Ihrer Nähe, sowie 2 Marker in verschiedenen Farben, die wirklich schreiben und kontrollieren immer mal wieder die Einsatzfähigkeit der Schreibutensilien. 

2. Alte Kaffeebecher oder Geschirr

Na klar, wir trinken auch mal den ein oder anderen Kaffee am Tag oder snacken nebenbei eine Kleinigkeit. Achten Sie allerdings darauf, Ihr Geschirr und Besteck spätestens am Abend vom Schreibtisch zu räumen. So kommen Sie am nächsten Tag an einen sauberen Arbeitsplatz, der gleich viel einladender wirkt.

3. Zu viel Dekoration

Eine Pflanze oder ein Bild von den Liebsten ist hier natürlich völlig unbedenklich. Wer seinen Schreibtisch allerdings mit allem möglichen Kram vollstellt, verliert schnell den Überblick oder findet wichtige Unterlagen nicht mehr wieder. Der vollgestellte Schreibtisch erschwert außerdem die Reinigung. Tausende Dinge wegstellen zu müssen, bevor man über die Arbeitsfläche wischen kann, ist ziemlich nervend. 

4. Wichtige Dokumente

Briefe von der Bank, Versicherung und Co. stapeln sich bei Ihnen auf dem Schreibtisch, weil Sie nicht dazu kommen, diese einzusortieren? So lässt sich leicht der Überblick verlieren. Nehmen Sie sich mindestens einmal die Woche vor, alle Dokumente durchzugehen und abzuheften. Wer eine Ablage auf dem Schreibtisch besitzt, sollte dort wirklich nur die Dinge aufbewahren, die er gerade benötigt und die Ablage nicht als Auffangbecken für alle seine Dokumente nutzen. 

Im Video: Schreibtisch – Organizer für mehr Platz und Ordnung

Eingebranntes und schwarze Flecken lassen den Pizzastein schnell ungepflegt aussehen. Wir verraten Ihnen, wie er ganz schnell wieder richtig sauber wird.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...