Schnelle Kandis-Kekse mit Rum zu Weihnachten

Schnelle Kandis-Kekse mit Rum

Darf's mit Schuss sein? Aber klar doch, an Weihnachten nehmen wir es nicht so genau! Die leckeren Kandis-Kekse bekommen so das gewisse Extra. Für Kinder den Rum einfach weglassen – oder besser etwas anderes backen. Das Rezept!

Schnelle Kandis-Kekse mit Rum
© FOODkiss
Schnelle Kandis-Kekse mit Rum

Schnelle Kandis-Kekse mit Rum

Zutaten für ca. 35 Stück

  • 250 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Ei (M)
  • 1 EL Rumgemahlener Piment (Nelkenpfeffer)
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 100 g Grümmel-Kandis
  • 1 Eigelb (M)

Zubereitung Schnelle Kandis-Kekse mit Rum

1. Mehl, Butter in Stückchen, Zucker, Vanillezucker, Ei, Rum und 1 Prise Piment in einer Rührschüssel mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.
2. Den Teig kurz von Hand auf der bemehlten Arbeitsfläche verkneten, den Teig halbieren und jede Hälfte zu einer Rolle mit einem Durchmesser von ca. 4 cm formen. Die Rollen in Grümmel-Kandis wälzen und 1 Std. kühl stellen.
3. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Die Teigrollen in ca. 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden, auf den Blechen verteilen und mit verquirltem Eigelb bestreichen. Nach Belieben zusätzlich mit etwas Grümmel- Kandis bestreuen und im Ofen in ca. 10 Min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Tipp: Wer einen intensiveren Rumgeschmack liebt, bestreicht die Plätzchen nicht vor dem Backen mit Eigelb, sondern nach dem Backen mit einer Puderzucker-Rum-Glasur.

Zubereitung: 35 Min. Kühlen: 1 Std.
Pro Stück ca.: 84 kcal, 1 g E, 4 g F,11 g KH

FOODkiss

Rote Bete Hafertaler
Backen mit Roter Bete? Ja, bitte, denn die Plätzchen schmecken grandios! Macadamia-Nüsse und Haferflocken sorgen für Biss. Das einfache Rezept für unsere Rote...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...