28. Oktober 2016
Backrezept für weihnachtliche Lebkuchentorte

Weihnachtliche Lebkuchentorte

Der weiche Biskuitteig und ein köstlicher Lebkuchen-Sahne-Mantel machen diese Torte zu einem ganz besonderen, weihnachtlichen Genuss. Die Lebkuchentorte lässt sich einfach und in kurzer Zeit zubereiten. Wir haben das Rezept für Sie.

Weihnachtliche Lebkuchentorte mit Sahne-Creme
© Lauri Patterson/iStock
Weihnachtliche Lebkuchentorte

Zutaten

Für den Biskuitteig:

  • 4 Eier
  • 2 EL Wasser
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 30 g gemahlene Haselnüsse
  • 1/4 TL Lebkuchengewürz
  • 3 EL brauner Rum
Kuchen für Weihnachten
© Wulf Brackrock / Jalag Syndication
Backideen: Sie suchen weitere weihnachtliche Torten- und Kuchenrezepte? Hier werden Sie fündig:
Weihnachtskuchen mit Marzipan-Punsch
Italienischer Panettone selbst gemacht
Schokotorte mit Nusscreme-Füllung

Für die Lebkuchencreme:

  • 3 Blätter Gelatine
  • 240 g Mascarpone
  • 100 g griechischer Joghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zimt
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Lebkuchen
  • 350 g Schlagsahne
  • Kakaopulver, Zimtsterne oder Lebkuchen zum Dekorieren

Zubereitung

  1. Für den Biskuitteig die Eier trennen, das Eiweiß mit 2 EL kaltem Wasser steif schlagen und den braunen Zucker sowie den Vanillezucker langsam dazugeben.
  2. Mehl, Backpulver, Haselnüsse und Lebkuchengewürz vermengen und das Eigelb unterrühren. Vorsichtig den Eisschnee unterheben.
  3. Den Teig in eine eingefettete Springform geben, glatt streichen und im Ofen 20 Minuten bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) backen. Führen Sie eine Stäbchenprobe durch. Den Teig herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Den Kuchen einmal waagerecht halbieren, den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit Rum beträufeln. Einen Tortenring eng darum legen.
  4. Für die Lebkuchencreme zunächst die Gelatineblätter in kaltem Wasser etwa 5 Minuten einweichen.
  5. Mascarpone, Joghurt und Zitronensaft vermengen. Zimt und Vanillezucker hinzugeben. Die Gelatine ausdrücken und in einem Topf erhitzen, bis sie sich komplett aufgelöst hat.
  6. Zwei Esslöffel von der Mascarponecreme unter die Gelatine rühren. Diese kleine Menge unter den Rest der Mascarponecreme heben. Die Lebkuchen zerbröseln und ebenfalls unter die Creme heben. Die Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Creme im Kühlschrank fest werden lassen.

Letze Schritte

  1. Den ersten Biskuitboden großzügig mit der Creme bestreichen und dann den zweiten Boden aufsetzen. Die Torte komplett mit der Lebkuchencreme bestreichen, für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.
  2. Wenn gewünscht, die Torte mit Kakao bestäuben, ein paar Tuffs aus der Creme darauf spritzen, mit Lebkuchen oder Zimtsternen dekorieren. Bis zum Servieren kalt stellen.
Parmesan-Oliven-Plätzchen in Form von Weihnachtsbäumen
Für herzhafte Naschkatzen ist in der Weihnachtszeit nicht viel zu holen. Die meisten Leckereien bestehen aus Schokolade, Marzipan oder Lebkuchen. Doch warum...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...