Küche reinigen: 4 Tipps für glänzende Fronten

Küche reinigen: 4 Tipps für glänzende Fronten

Es glänzt so schön! Hochglanz-Küchen sehen einfach toll aus, leider sieht man auf den schimmernden Küchenfronten allerdings jeden Fleck. Bei uns erfahren Sie, worauf Sie achten sollten. 

Hochglanz-Küchen sehen zwar toll aus, auf ihnen zeichnet sich allerdings jeder Fingerabdruck und Fettfleck ab. Nicht so schön! Auch Kratzer auf den schicken Küchenfronten müssen nicht sein und können verhindert werden. Mit der richtigen Pflege und den passenden Utensilien ist es gar nicht so schwer, eine auf Hochglanz polierte Küche zu behalten. Mit diesen 4 Tipps klappt es garantiert. 

Lesen Sie auch, wie Sie das Kochfeld von schimmernden Flecken befreien >> 

4 Tipps zum Umgang mit einer Hochglanz-Küche 

1. Utensilien 

Zum Putzen eignen sich am besten Fensterleder, Mikrofaserspiegeltücher oder Baumwolltücher, die besonders schonend sind und dafür sorgen, dass auch die glänzenden Fronten wieder mit Ihnen um die Wette strahlen. 

Achtung: Von herkömmlichen Mikrofasertüchern sollten Sie lieber die Finger lassen, da diese Risse auf der glänzenden Küchenfront hinterlassen können. 

Im Video: Diese 3 Dinge vergisst jeder beim Küche putzen

 

 

2. Putzmittel 

Beim Putzmittel greifen Sie am besten zu milden Reinigungsmitteln. Besonders gut eignen sich Spülmittel, Glasreiniger oder ein milder Küchenreiniger. 

3. Einsatz

Wer Fettflecken aus den Küchenfronten lösen möchte, setzt auf das fettlösende Spülmittel. Dafür ein paar Tropfen auf ein Tuch geben und die Fronten vorsichtig einreiben. Anschließend mit klarem Wasser die Rückstände abwaschen und die Fronten im letzten Schritt polieren, damit Sie wieder glänzen. 

Wer Fingerabdrücke entfernen möchte, setzt wiederum auf Glasreiniger und gibt ein paar Spritzer auf ein Tuch. Danach mit etwas Druck über die betroffenen Stellen gehen und abschließend kurz polieren. 

4. Kratzer vermeiden 

Hochglanz-Küchen sind besonders anfällig für Kratzer jeder Art. Daher sollten Sie darauf achten, dass Sie keine scharfen Küchenutensilien oder Messer und Gabeln in die Nähe der Oberflächen bringen, wenn es möglich ist. Gehen Sie behutsam mit diesen um, damit Sie lange etwas von Ihrer Küche haben. 

Das Badezimmer ist die Wohlfühloase des eigenen Zuhauses. Wir verraten Ihnen, wie Sie hier Ordnung schaffen und dann auch halten.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...