5 Tricks, um ausgewaschene Kleider wieder zum Strahlen zu bringen

5 Tricks, um ausgewaschene Kleider wieder zum Strahlen zu bringen

Das strahlende Weiß der T-Shirts lässt mit der Zeit nach und auch Ihre bunte Kleidung hat definitiv an Farbe eingebüßt? Wir wissen, wie die Teile wieder aussehen wie neu und mit Ihnen um die Wette strahlen werden. 

Leider verlieren unsere Lieblingsteile mit der Zeit ihre hübsche Farbe. Das muss nicht sein! Wir wissen, wie Sie dem vorbeugen können und was Sie tun sollten, wenn es schon zu spät zu sein scheint. 

Lesen Sie auch, wie Sie Handtücher waschen sollten, damit diese schön weich bleiben >>

So frischen Sie ausgeblichene Kleidung wieder auf 

1. Backpulver in die Trommel 

Backpulver ist der Geheimtipp für ergraute Wäsche, den Sie unbedingt ausprobieren sollten. Er lässt sich im Übrigen auch bei schwarzer Wäsche anwenden, da kein Chlor darin enthalten ist, welches eine bleichende Wirkung hat. Geben Sie einfach eine Packung Backpulver mit in die Trommel und waschen Sie die Kleidung ganz normal, die dadurch wieder aufgefrischt wird. 

2. Mit Textilfarbe arbeiten 

Wer mag, kann ausgeblichene Kleidung ganz einfach mit Textilfarbe auffrischen. Diese finden Sie in der Drogerie oder im Onlineshop. Dafür die Packung mit in die Trommel geben und die Wäsche bei 40 Grad waschen. Danach sollten Sie die Kleidung zur Fixierung noch einmal ganz normal waschen. Am besten eignet sich Textilfarbe für Baumwolle, Viskose, Leinen sowie Mischgewebe. 

3. Essig zur Fixierung 

Damit die Kleidung erst gar nicht die Farbe verliert, können Sie diese vor dem ersten Anziehen in einer Mischung von Essig und Wasser für eine halbe Stunde einweichen und anschließend waschen. Dadurch wird die Farbe fixiert und zukünftige Verfärbungen werden verhindert. 

4. Spülmaschinentabs 

Auch dieses Hausmittel kann dabei helfen, Ihrer Kleidung wieder zu altem Glanz zu verhelfen. Dafür einfach 4 bis 5 Tabs in heißem Wasser auflösen und die Teile über Nacht darin einweichen lassen. Danach ganz normal waschen. 

5. Pfeffer 

Diesen Trick sollten Sie nur bei schwarzer Kleidung anwenden, um diese wieder aufzufrischen. Der Pfeffer entfernt unschöne Waschmittelreste und kann außerdem dabei helfen, dass die Kleidung wieder dunkler wird. Am besten 2 Esslöffel Pfeffer mit in die Trommel geben und ohne Waschpulver waschen. 

Im Video: Warum man neue Kleidung vor dem ersten Tragen immer waschen sollte

Ob Urinstein, Ablagerungen oder Verfärbungen. Damit die Toilette blitzblank wird, müssen Sie nicht zu teuren Spezialreinigern greifen. Waschmittel tut's auch...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...