Gartenarbeit: Wie Sie leere Flaschen im Garten wiederverwenden können

Gartenarbeit: Wie Sie leere Flaschen im Garten wiederverwenden können

Aus alten Flaschen lassen sich richtig praktische und hübsche Deko-Elemente basteln. Hier kommen 3 Tipps für Ihren Garten oder Balkon. 

Weinflaschen und Co. sammeln sich schnell bei Ihnen Zuhause und können ganz prima weiterverarbeitet werden. Upcycling ist im Garten gerade ein absolutes Trend-Thema, deswegen lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren. 

3 Upcycling-Ideen mit leeren Flaschen

1. Atmosphärisches Licht

Sogenannte Flaschenlichter lassen sich ganz einfach aus alten Weinflaschen oder sogar Bierflaschen mit Bügelverschluss basteln. Damit werten Sie Ihre Grünoase definitiv auf, ohne einen großen Aufwand zu betreiben und können gemütliche Stunden am Abend genießen. 

  1. Die Flaschen gut auswaschen und die Etiketten entfernen. Am besten die Flaschen dafür für ein paar Stunden in Seifenlauge einlegen. Danach lässt sich das Etikett fast wie von alleine abziehen. 
  2. Danach eine kleine LED-Lichterkette in der Flasche platzieren. Achten Sie darauf, dass Sie den Schalter gut erreichen können. Bei Weinflaschen sieht es besonders toll aus, wenn Sie den Korken für den Flaschenhals noch haben und wieder verschließen. Wer mag, kann die Flaschen außerdem ansprühen oder mit Bändern verschönern. 

>> Hier eine Außen-LED-Lichterkette shoppen

2. Individuelle Vasen 

Eine weitere Möglichkeit, um alte Flaschen weiterzuverwenden, ist als schwebende Vase für den Garten. Diese können Sie sowohl aus Plastikflaschen als auch Glasflaschen herstellen und dafür nutzen, um Blumen an Rankhilfen, Toren oder Pavillons zu befestigen. Auch in diesem Fall sollten Sie die Flasche vorher gründlich reinigen und anschließend mit einem stabilen Band an der präferierten Stelle befestigen. 

3. Sichtschutz 

Zugegeben, dieser Hack erfordert schon etwas mehr Arbeit, allerdings ist er es absolut wert. Am besten eignen sich für diese Idee übrigens Weinflaschen in verschiedenen Farben, deren Etiketten Sie auch im Vorfeld entfernen sollten. Je nach Größe des Sichtschutzes benötigen Sie zwischen 30 und 50 Weinflaschen für dieses Projekt. 

  1. Durchbohren oder entfernen Sie zunächst die Flaschenböden der Weinflaschen, damit Sie eine Eisenstange durch diese durchstecken können.
  2. Variieren Sie dabei zwischen Flaschenhals an Flaschenhals und Boden an Boden, um Dynamik in den Sichtschutz zu bekommen und damit das Konstrukt hält. 
  3. Danach montieren Sie Eisenstangen an einen Holzrahmen. Je enger die Stangen aneinander platziert werden, desto mehr Sichtschutz haben Sie. 

So schneiden Sie Glas ohne Verletzungsgefahr 

Wer mit Glasflaschen hantiert und diese auch zurechtschneiden möchte, sollte folgendes beachten, damit es nicht zu Verletzungen kommt. Da es durch Risse im Glas immer dazu kommen kann, dass eine Glasflasche auch mal bricht, sollten Sie immer Arbeitshandschuhe bei dem Vorhaben tragen, um üble Schnitte zu vermeiden. Investieren Sie am besten in einen Glasschneider oder Glasbohrer, die es oft schon für wenig Geld im Baumarkt zu kaufen gibt. 

Hier können Sie einen speziellen Glasschneider mit Halterung kaufen, welcher für Flaschen geeignet ist >> 

Im Video: Buchsbaum, Bonsai, Rosmarin - Hier muss man im Mai mit der Gartenschere ran

Eierschale
Fix gemacht und genial! Bei uns gibt es günstige Hacks für den Garten, die im Handumdrehen umgesetzt sind und Ihnen die Gartenarbeit erleichtern. 
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...