Dunstabzugshaube reinigen: Dieses Hausmittel reinigt den Filter in Sekunden

Dunstabzugshaube reinigen: Dieses Hausmittel reinigt den Filter in Sekunden

Sauberkeit ist uns in der Küche besonders wichtig. Ein Örtchen vergessen wir bei der Reinigung jedoch alle: die Dunstabzugshaube. Genauer gesagt die Filter, in denen sich klebriges, gelbes Fett und Schmutz sammeln. Doch wie bekommt man die eigentlich wieder richtig schön sauber? Wir kennen ein geniales Hausmittel, das es ohne großen Aufwand schafft.

Es gibt Dinge im Haushalt, die wir einfach viel zu selten auf dem Schirm haben. Da wären zum Beispiel der Filter der Waschmaschine, der dringend mal gereinigt werden sollte, der Toaster oder (Klassiker!), die Spülmaschine oder die Dunstabzugshaube und ihre Filter. Meist fällt uns erst beim genauen Hinsehen auf, wie dreckig und fettig die eigentlich sind. So hartnäckig die Verschmutzungen (klebriges Fett und Essensreste) vielleicht auch aussehen, es ist tatsächlich ganz einfach, sie zu entfernen.

Dunstabzugshaube reinigen: Dieses Hausmittel reinigt den Filter in Sekunden

Um das klebrige Fett und den Schmutz aus den Metallfiltern vollständig zu entfernen und das Material innen wie außen wieder zum Strahlen zu bringen, benötigen Sie lediglich Natron und Wasser. Klingt simpel, ist aber äußerst effektiv! Sie werden staunen, wie schnell die Filter Ihrer Dunstabzugshaube wieder blitzblank sind. Also, ran an die Filter und los geht's mit der Reinigung:

  1. Um nach der Reinigung der Filter Zeit zu sparen, empfehlen wir Ihnen, die Dunstabzugshaube zuerst von außen vollständig zu reinigen. Haben Sie die Filter entfernt, wischen Sie auch an diesen Stellen noch einmal gründlich mit Spülmittel und einem feuchten Lappen durch. Zum Reinigen der Dunstabzugshaube ist auch der Orangenreiniger von Maxxi Clean sehr beliebt.
  2. Streuen Sie eine großzügige Menge Natron ins Spülbecken und legen Sie den Filter Ihrer Dunstabzugshaube dort hinein. Bei stärkeren Verschmutzungen legen Sie die Filter am besten nacheinander hinein.
  3. Streuen Sie nun noch etwas Natron auf den Filter und kochen Sie nebenbei Wasser im Wasserkocher auf. Beschweren Sie den Filter mit einem Glas o.ä, damit dieser nicht nach oben steigt.
  4. Gießen Sie das Wasser nun vorsichtig über den Filter, bis dieser mit Wasser bedeckt ist.
  5. Lassen Sie das Natron-Wasser-Gemisch etwa eine halbe Stunde einwirken. 

Lesen Sie auch: So reinigen Sie den Abfluss in Sekundenschnelle>>

Erstaunlich, wie gut Natron selbst schmieriges Fett und hartnäckigen Schmutz von den Metallfiltern entfernt, oder? Und das Beste: Die Reinigung funktioniert ganz ohne aggressive Putzmittel.

Dunstabzugshaube reinigen: So reinigen Sie die Filter in der Spülmaschine

Sie möchten die Metallfilter Ihrer Dunstabzugshaube nicht von Hand spülen oder haben vielleicht auch gar nicht den Platz in der Küche, um diese ins Waschbecken zu geben? Dann hätten wir noch einen Extratipp für Sie: Um Fett und Schmutz zu entfernen, können Sie diese in die Spülmaschine geben. Legen Sie die Filter am besten hin, so können die Rückstände und das Wasser noch besser abfließen. Danach gut abtrocknen und wieder einsetzen. Gerade dann, wenn die Metallgitter besonders stark verschmutzt sind, empfiehlt sich diese Methode.

Dunstabzugshaube mit Backpulver reinigen

Natron haben Sie gerade nicht im Haus? Macht nichts. Sie können die Filter Ihrer Dunstabzugshaube auch mit Backpulver reinigen. Hierzu müssen Sie einfach nur ein Tütchen Backpulver mit einer kleinen Menge Wasser zu einer Paste vermischen. Danach die Paste (am besten in der Spüle) auf die Filter und die Dunstabzugshaube auftragen. Kurz einwirken lassen, mit einem feuchten Lappen abwischen/abspülen und gut abtrocknen.

Dunstabzugshaube mit Klarspüler reinigen

Eine weitere Methode, um die Filter der Dunstabzugshaube zu reingen ist: Klarspüler. Ja, damit verhindert nicht nur Kalkflecken und bringt Geschirr und Besteck zum Glänzen, auch die Filter der Dunstabzugshaube werden damit richtig porentief sauber. Geben Sie dazu einfach ein wenig Klarspüler, z.B. von Finish, auf einen alten Lappen und reiben Sie damit die Filter ordentlich ab. Alternativ können Sie die Filter auch in einer Mischung aus warmem Wasser und Klarspüler einweichen. 

Dunstabzugshaube von innen reinigen: So geht es richtig

Natürlich sollte die Dunstabzugshaube nicht nur von außen, sondern auch von innen gereinigt werden. Setzen Sie die gereinigten Filter also nicht gleich wieder in das Gehäuse. Wie genau Sie die Dunstabzugshaube von innen reinigen, erklären wir Ihnen Schritt für Schritt: 

  1. Zuerst die Dunstabzugshaube von außen von Fett befreien.
  2. Danach die Filter der Dunstabzugshaube entfernen, mit Natron bestreuen und in heißem Wasser einwirken lassen.
  3. Nun die Dunstabzugshaube von innen mit einem feuchten Tuch reinigen. Verwenden Sie hierfür am besten eine Mischung aus Spülmitteln und Wasser oder Orangenreiniger.
  4. Gut trockenreiben, danach die Filter wieder einsetzen.

Dunstabzugshaube reinigen: So oft sollten Sie die Filter wechseln

Damit die Filter einwandfrei arbeiten können, sollten Sie regelmäßig gereinigt werden. Doch wie oft sollte das eigentlich gemacht werden? In der Regel wird empfohlen, die Filter der Dunstabzugshaube alle 3 - 4 Monate zu reinigen. Der Aktivkohlefilter sollte etwa zwei bis dreimal im Jahr vollständig ausgetauscht werden. Wird er nicht gewechselt, können Essensgerüche nur noch schwer aus der Luft gefiltert werden.

Dunstabzugshaube von außen reinigen: Die besten Hausmittel

Natürlich wollen wir nicht nur das Innere und die Filter der Dunstabzugshaube von Fett, Schmutz und Essensresten befreien. Gleiches gilt auch für den äußeren Korpus. Denn hier lagern sich klebriges Fett und Staub besonders leicht ab. Wie man die lästigen Rückstände ganz einfach wieder los wird? Zum Beispiel mit diesen Hausmitteln:

  • Natron
  • Zitronensäure
  • Babyöl 
  • Speiseöl

Sie fragen sich, warum Sie fettige Rückstände ausgerechnet mit Babyöl oder Speiseöl entfernen sollten? Ganz einfach: Massieren Sie das Speiseöl mit kreisenden Bewegungen in die Oberfläche ein, wird das klebrige Fett wie von Zauberhand gelöst. Danach können Sie die Reste mit Orangenreiniger abnehmen und noch einmal mit Wasser nachwischen. Und schon glänzt die Dunstabzugshaube wie neu.

Dunstabzugshaube streifenfrei reinigen: So bringen Sie den Edelstahl zum Glänzen

Sind Filter und Dunstabzugshaube vom klebrigen Fett und Schmutz befreit, können Sie der Oberfläche noch den letzten Feinschliff verpassen. Geben Sie hierfür einfach etwas Babyöl auf ein weiches Tuch und reiben Sie den Edelstahl damit ein. Das Hausmittel bringt die Oberfläche nicht nur zum Strahlen, es lässt auch lästige Streifen und Schlieren verschwinden, die besonders typisch für das Material sind. Hier erfahren Sie, was Sie noch alles mit Babyöl im Haushalt putzen können. 

Dunstabzugshaube reinigen: Die besten Hausmittel für Filter und Edelstahl

Im Video: So oft sollten Sie Dunstabzugshaube, Kochfeld und Co. reinigen

Schon nach kürzester Zeit sieht der Pfannenboden ganz schön unansehnlich aus. Doch wie wird man die eingebrannten, vorwiegend bräunlichen oder schwarzen Flecken...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...