6 Details verraten, wie sauber Ihre Wohnung wirklich ist

6 Details verraten, wie sauber Ihre Wohnung wirklich ist

Auf Sauberkeit legen wir natürlich großen Wert. Doch selbst die ordentlichsten Menschen übersehen schnell mal was. Unseren Gästen bleibt sowas nur leider selten verborgen. Diese 6 Details verraten, WIE sauber Ihr Zuhause wirklich ist.

Wenn Besuch kommt, wollen wir uns natürlich von unserer besten Seite zeigen. Heißt im Klartext: Das Zuhause wird erst mal gehörig auf Vordermann gebracht. Der Müll muss raus, das Badezimmer wird noch mal ordentlich geschrubbt und der Teppich im Wohnzimmer aufgefrischt und abgesaugt. Doch reicht das? Nein. Auch, wenn Ihre Wohnung vielleicht sauber aussieht. Bestimmte Details verraten Gästen, WIE gründlich und ordentlich Sie beim Putzen wirklich vorgehen. Wetten, Sie haben diese Details bisher auch immer vergessen?

6 Details verraten, wie sauber Ihre Wohnung wirklich ist

1. Detail: Lampen

Auch wir vergessen beim Putzen wirklich IMMER die Lampenschirme. Doch nicht nur auf Büchern, Wohnaccessoires oder der Heizung sammelt sich mit der Zeit ganz schön viel Staub, sondern eben auch auf den Lampenschirmen. Gerade über dem Esstisch kann eine dreckige Hängelampe besonders unappetitlich wirken. Dreck und Staub sollten hier also ebenso gründlich und regelmäßig entfernt werden wie im übrigen Teil der Wohnung.

Tipp: Mit diesem Hausmittel werden Sie Staub dauerhaft los>>

2. Detail: Fernbedienung

Wie oft reinigen Sie eigentlich Ihre Fernbedienung? Erwischt! Ob Essensreste, Hautschuppen oder Kosmetikrückstände. Auf der Oberfläche und in den Zwischenräumen der Tasten sammelt sich allerlei Unappetitliches. Werden der Schmutz und Dreck nicht entfernt, kann die Fernbedienung sogar zu einer echten Bakterienschleuder werden. Und, mal ehrlich: Wer berührt schon gerne eine speckige und klebrige Fernbedienung? Eben.

Unser Buchtipp für mehr Ordnung: Das magische Aufräumbuch: Loslassen, Ordnung schaffen, durchatmen>>

3. Detail: Küchenfronten und Sockelleiste

Wenn wir kochen, toben wir uns in der Küche so richtig aus. Dabei geht natürlich auch mal was daneben. Von den Flüssigkeiten und Essensresten bekommen neben dem Boden vor allem die Küchenfronten etwas ab. Ins Auge fallen die Verschmutzungen aber oft erst auf den zweiten oder gar dritten Blick. Vergessen Sie bei der Reinigung bitte auch nie die Sockelleiste. Gemeint ist die Leiste, die eine Verbindung zwischen Boden und Unterschränken bildet.

4. Detail: Lichtschalter und Türklinken

Wir haben sie zwar ständig vor unserer Nase, beim Putzen vernachlässigen wir diese Dinge aber trotzdem gerne mal. Geht Ihnen ähnlich? Willkommen im Club! Unseren Besucherinnen und Besuchern entgeht die Sauberkeit der Lichtschalter und Türklinken jedoch nicht. Und nicht nur das. Auch die Wand rings um den Lichtschalter und die Türfronten sind anfällig für Dreck und Schmutz. Vernachlässigen Sie diese Details beim Putzen also bitte ebenfalls nicht!

5. Detail: Heizung

Wann haben Sie eigentlich das letzte Mal Ihre Heizkörper von außen UND von innen gereinigt? Sollten Sie die Frage nicht beantworten können, heißt es: ran an den Putzeimer! Nicht nur das Äußere der Heizung ist anfällig für Schmutz und Dreck, sondern eben auch das Innere und die Rückwand. Bei Ihrem Frühlingsputz sollten Sie dieses Detail also auf keinen Fall übersehen. Hier verraten wir Ihnen übrigens, wie Sie Ihre Heizung schnell und einfach reinigen können>>

6. Detail: Dunstabzugshaube

Wie oft reinigen Sie eigentlich Ihre Dunstabzugshaube? Und wir meinen damit nicht nur das Äußere, sondern auch den Filter. Zugegeben: Auch bei uns geht dieses Detail beim Putzen gerne mal unter. Ihren Gästen bleibt eine dreckige Dunstabzugshaube jedoch nicht lange verborgen. Und wirklich appetitlich ist das Gemisch aus Fett und Staub nun auch nicht. Oder würden Sie gerne etwas davon in Ihrem Essen haben wollen? Also, ran an den Putzlappen. In unserer Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie die Dunstabzugshaube reinigen – inklusive Filter.

Im Video: Wohnung aufräumen – Tipps für ein ordentliches Zuhause 

Eingebranntes und schwarze Flecken lassen den Pizzastein schnell ungepflegt aussehen. Wir verraten Ihnen, wie er ganz schnell wieder richtig sauber wird.
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...