Klein, knusprig, italienisch Mini-Pizza aus Quark-Öl-Teig

Pizza lieben einfach alle – probieren Sie doch mal die Minis belegt mit leckerer Salami, Brokkoli, Käse und Kräutern!

Rezept Mini-Pizza aus Quark-Öl-Teig Mini-Pizza aus Quark-Öl-Teig © Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Zutaten für das Rezept Mini-Pizza aus Quark-Öl-Teig

Für das Backblech:
Backpapier

Für den Quark-Öl-Teig:
400 g Weizenmehl
2 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
250 g Speisequark (Magerstufe)
75 ml Milch
125 ml Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl oder Olivenöl
1 gestr. TL Salz

Für den Belag:
400 g tiefgekühlter Brokkoli
Salz
etwa 400 g Tomaten (möglichst kleine)
etwa 150 g Tomatenketchup
200 g Salami
frisch gemahlener Pfeffer
gerebelter Oregano
400 g geriebener Gouda

Zum Bestreuen:
einige Basilikumblätter

Zubereitung Mini-Pizza aus Quark-Öl-Teig

  1. Zur Vorbereitung die Brokkoliröschen in Salzwasser nach Packungsanleitung vorgaren und abtropfen lassen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Das Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: ca. 200°C, Umluft: ca. 180°C.
  2. Für den Quark-Öl-Teig das Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Die übrigen Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe kurz zu einem glatten Teig verarbeiten (Nicht zu lange kneten, der Teig klebt sonst!). Den Teig leicht mit Mehl bestreuen, aus der Schüssel nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in 12 gleich große Stücke teilen. Teigstücke zu Kugeln formen und auf einer ebenfalls leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen (Ø etwa 12 cm). Jeweils 4 Teigscheiben auf ein Backblech legen.
  3. Für den Belag die Teigtaler mit Tomatenketchup bestreichen, dabei etwa 1 cm Rand frei lassen. Salami, Brokkoli und Tomaten darauf legen, mit Salz, Pfeffer und Oregano bestreuen und den Käse darauf verteilen. Das Blech in den Backofen schieben und backen. Einschub: Mitte, Backzeit: ca. 20 Minuten.
  4. Inzwischen die übrigen Teigscheiben auf Backpapier legen und mit den Zutaten belegen. Das Backpapier auf das Backblech ziehen und nacheinander backen. Pizzen mit Basilikumblättchen bestreuen.

Tipp: Selbstverständlich können Sie die Pizza-Minis auch mit anderen Lieblingszutaten belegen wie Thunfisch, gekochten Schinken, Ananas, Champignonscheiben oder Paprikawürfel.

Essen wie in Italien: Mehr leckere Rezepte!

 

Schlagworte: