Herzhaftes Rezept Hackbraten mit Weißkohl

Genau das Richtige für die kalten Tage: Unser Rezept für Hackbraten ummantelt von Weißkohl – köstlich & saftig. Unbedingt ausprobieren!

Hackbraten Rezept mit Weißkohl ganz einfach selber machen Hackbraten mit Weißkohl © Foodkitchen

Besonders an kalten Tagen brauchen wir lecker-herzhaftes Soul Food, das uns von innen wärmt. Da ist ein deftiger Hackbraten mit Weißkohl doch genau das Richtige. Das Rezept gibt es hier.

Hackbraten Rezept mit Weißkohl

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Weißkohl (ca. 900 g)
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Schweineschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • gemahlener Kümmel
  • 1 Gewürznelke
  • 1 Lorbeerblatt
  • Butter für die Form
  • 300 g gem. Hackfleisch
  • 150 g Schweinefleisch (in Würfeln; oder Bratenreste)
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 50 g saure Sahne
  • 100 g durchwachsener Räucherspeck (in Scheiben)

Zubereitung Hackbraten

  1. Vom Weißkohl die äußeren Blätter entfernen. Den Kohl kurz in -kochend heißes Wasser legen, he- rausnehmen und 6–8 Blätter ablösen. Die Blattrippen flach schneiden. Den restlichen Kohl vierteln und den Strunk herausschneiden. Die Viertel in Würfel oder Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  2. In einem Topf das Schmalz zerlassen und das zerkleinerte Kraut und die Zwiebel darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen, die Nelke und das Lorbeerblatt dazugeben und ca. 10 Min. bei mittlerer Hitze garen. Bei -Bedarf etwas Wasser oder Fleischbrühe angießen.
  3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Einen Bräter mit Butter -einfetten und mit der Hälfte der Kohlblätter auslegen. Das Hackfleisch und die Fleischwürfel bzw. Bratenreste unter das gedünstete Kraut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf den Krautblättern verteilen und mit den restlichen Krautblättern abdecken.
  4. Den Krautbraten mit saurer Sahne bestreichen, mit den Speckscheiben belegen und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 1 Std. garen. Dazu passen Kartoffelbrei mit Röstzwiebelringen und Salat

TIPP: Den Krautbraten mit Küchengarn in Form binden oder in einer Kastenkuchenform backen.

 
Schlagworte: