Köstliches aus der Pfanne Bulgurpfanne mit Schinken und Rucola

Gerichte mit Bulgur, Couscous & Co. liegen absolut im Trend und sind wunderbar vielfältig in der Zubereitung. Verfeinert durch orientalische Gewürze wie Koriander und Cayennepfeffer erinnert dieses Pfannengericht an den letzten Orient-Urlaub.

Bulgurpfanne mit Schinken und Rucola Bulgurpfanne mit Schinken und Rucola © Gräfe und Unzer/Fotografin: Jana Liebenstein

Bulgurpfanne mit Schinken und Rucola

Zutaten für 2 Portionen (Pro Portion ca. 470 kcal, 23 g EW, 15 g F, 55 g KH)

Zubereitung

  1. Den Bulgur in einer Schüssel mit so viel heißem Wasser übergießen, dass die Körner gerade bedeckt sind. Ca. 15 Min. quellen lassen.
  2. Inzwischen den Schinken in kleine Würfel schneiden. Den Lauch putzen und der Länge nach aufschneiden. Gründlich waschen, auch zwischen den Schichten, und in feine Streifen schneiden.
  3. Das Öl in der Pfanne erhitzen. Den Lauch darin unter Rühren ca. 2 Min. andünsten. Den Schinken dazugeben und kurz mitdünsten. Den Bulgur, die stückigen Tomaten und die Brühe dazugeben und das Ganze erhitzen. Mit dem gemahlenen Koriander, dem Cayennepfeffer und Salz abschmecken und bei mittlerer Hitze offen ca. 15 Min. kochen, bis der Bulgur bissfest ist. Dabei häufig umrühren und bei Bedarf etwas Wasser dazugeben.
  4. Inzwischen den Rucola waschen und trocken schütteln. Alle dicken Stiele abknipsen und den Rucola grob hacken. Die Butter in kleine Stücke teilen und mit dem Rucola zum Bulgur geben. Rühren, bis der Rucola zusammenfällt. Die Bulgurpfanne abschmecken und sofort servieren.

Keine Lust auf Bulgur? Dann sind unsere Spaghetti mit Rucola bestimmt etwas für Sie!

 
Schlagworte: