8. Mai 2020
Rhabarber-Quarkkuchen Rezept

Rhabarber-Quarkkuchen Rezept

Es ist Rhabarber-Saison - probiere daher diesen köstlichen Rhabarber-Quarkkuchen für die nächste Kaffeerunde. Er schmeckt unwiderstehlich frisch und lecker - das Rezept einfach downloaden!

Rhabarber-Quarkkuchen Rezept
© Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Rhabarber-Quarkkuchen Rezept

Zutaten für das Rezept Rhabarber-Quarkkuchen

Für das Backblech und Backrahmen:

  • etwas Fett
  • etwas Weizenmehl

Für den Belag:

  • 800 g tiefgekühlter Rhabarber
  • 80 g Zucker
  • 1 Msp. gemahlener Zimt

Für den Streuselteig:

  • 450 g Weizenmehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 250 g weiche Butter oder Margarine
  • 1 Ei (Größe M)

Für die Quarkmasse:

  • 1 kg Speisequark (Magerstufe)
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanille-Puddingpulver, bsp. Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack
  • 2 Eier (Größe M)
  • etwas geriebene Zitronenschalte

Zum Bestreuen:

  • Puderzucker

Zubereitung für das Rezept Rhabarber-Quarkkuchen

Wie backe ich einen Rhabarber-Quarkkuchen auf dem Blech?

  1. Vorbereiten: Rhabarber auf einem Sieb auftauen lassen. Backblech fetten, mehlen und den Backrahmen (30 x 28 cm) daraufstellen. Backofen vorheizen auf Ober-/Unterhitze etwa 180 °C oder Heißluft etwa 160 °C.
  2. Für den Streuselteig Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zu Streuseln verarbeiten. 2/3 der Streusel in den Backrahmen gleichmäßig verteilen und mit einem Esslöffel fest drücken. Backen. Einschub: Mitte, Backzeit: etwa 15 Minuten.
  3. Den Boden auf dem Backblech auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Die Backofentemperatur reduzieren. Ober-/Unterhitze etwa 170 °C oder Heißluft etwa 150 °C.
  4. Für die Quarkmasse den Quark, Zucker, Puddingpulver, Eier und Zitronenabrieb in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer (Rührstäbe) verrühren. Die Masse auf den vorgebackenen Boden streichen.
  5. Für den Belag den Rhabarber mit Zucker und Zimt gut vermischen und auf der Quarkmasse verteilen. Die restlichen Streusel auf den Rhabarberbelag streuen und leicht andrücken. Den Kuchen nun bei reduzierter Temperatur backen. Einschub: unteres Drittel. Backzeit: etwa 55 Minuten.
  6. Den Kuchen auf dem Backblech auf einem Kuchenrost erkalten lassen.
  7. Den Backrahmen lösen und entfernen. Vor dem Servieren den Kuchen mit Puderzucker bestreuen.
Apfelstreuselkuchen
Ein Klassiker unter den Kuchen ist der Apfel-Streuselkuchen. Ob warm aus dem Ofen oder kalt auf die Hand: Er ist einfach zu machen und unglaublich lecker.
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...