24. November 2021
3 Dinge, die Sie bei der Zubereitung von Ingwertee vermeiden sollten

3 Dinge, die Sie bei der Zubereitung von Ingwertee vermeiden sollten

Ingwertee ist super gesund und ein bewährtes Hausmittel bei Erkältungen. Bei dessen Zubereitung kann man jedoch so einiges falsch machen. Diese 3 Dinge gehören dazu. 

Gerade in der Erkältungszeit schwören viele Menschen auf Ingwertee. Das würzige und scharfe Heißgetränk hält schön warm, schmeckt köstlich und wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit aus. Damit der Tee allerdings seine volle Wirkung entfalten kann, sollten Sie im Vorhinein auf diese Dinge achten.

3 Fehler, die Sie bei der Zubereitung von Ingwertee vermeiden sollten

1. Den Ingwer zu früh schneiden

Die Ingwerknolle schneiden und dann erst das Wasser aufsetzen, keine gute Idee! Ingwer sollte immer erst direkt vor dem Aufkochen geschnitten werden. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass auch wirklich all die wertvollen Inhaltsstoffe der Knolle erhalten bleiben. 

>> 5 Fakten über Ingwer

Im Video: So backen Sie Ingwer-Kekse

2. Die Ingwerknolle schälen

Meist neigen wir dazu, die Schale des Ingwers zu entfernen. Dabei müssen wir das bei der Zubereitung von Ingwertee überhaupt nicht tun. In der Schale verstecken sich nämlich ebenfalls jede Menge Inhaltsstoffe, die unser Körper gut gebrauchen kann. Umso besser, so sparen wir nebenbei auch noch Zeit.

Tipp: Waschen Sie die Ingwerknolle vor der Zubereitung einmal unter fließendem Wasser ab, um groben Schmutz zu beseitigen.

>> Probieren Sie auch dieses Rezept für Kurkuma-Tee mit Zitrone und Ingwer

3. Die falsche Wassertemperatur wählen

Das Wasser für Ingwertee muss immer siedend heiß sein. Füllen Sie dieses direkt in die Tasse und geben dann sofort den frisch geschnittenen Ingwer hinzu. 5 Minuten ziehen lassen und fertig ist der Tee!

Ingwer - Bitterstoffe: So helfen sie beim Abnehmen
Ingwer ist ein bewährtes Hausmittel im Kampf gegen Erkältungen. Doch der Knolle wohnen noch viel mehr positive Eigenschaften inne. 11 Dinge, die Ingwer im...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...