Gelber Tee: Alles über die seltenste aller Teesorten

Gelber Tee: Alles über die seltenste aller Teesorten

Heute werfen wir einen Blick auf die wohl seltenste aller Teesorten: Erfahren Sie alles über die Wirkung, Anwendung und Zubereitung von gelbem Tee.

Neben dem Grünen Tee gilt auch der Gelbe Tee als wahres Wundermittel für die Gesundheit. Die mit Abstand seltenste Teesorte der Welt ist sogar so gut, dass sie früher nur dem Kaiser serviert werden durfte. Und auch das Wissen um die Herstellung des Tees war lange ein großes Geheimnis, weshalb es bis heute nur wenige Dörfer in China gibt, die damit vertraut sind. Doch was macht den Gelben Tee eigentlich so besonders?

Was ist Gelber Tee?

Der Gelbe Tee hat seinen Ursprung in China, und zwar auf der Insel Jun Shan. Pro Jahr werden dort lediglich 500 kg Tee pro Jahr produziert. Seinen Namen trägt der Gelbe Tee aufgrund des strohfarbenen Aufgusses. Je nach Sorte kann Gelber Tee einen nussigen, schokoladigen oder auch fruchtigen Geschmack entfachen.

Gelben Tee aus Huangshan finden Sie hier >>

So bereiten Sie Gelben Tee richtig zu

Traditionell bereitet man Gelben Tee in einem sogenannten Gaiwan zu, einem chinesischen Gefäß, das sich aus einer Untertasse und einer kugelförmigen Schale zusammensetzt. Natürlich können Sie aber auch eine normale Teekanne verwenden. Füllen Sie Ihr Gefäß mit etwa einem Drittel Teeblättern und gießen Sie diese mit Wasser auf. Das Wasser sollte eine ungefähre Temperatur von 80 Grad haben. Bei einem Aufguss beträgt die Ziehzeit drei Minuten, wir empfehlen jedoch eine Zubereitung mit mehreren Aufgüssen, bei dem sich die Ziehzeit etwas verkürzt.

Gelber Tee: So gesund ist die seltene Teesorte

Tatsächlich konnte in einigen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden, wie gesund Gelber Tee ist. So wirkt er beispielsweise antioxidativ und schützt den Körper vor freien Radikalen. Dank seiner entzündungshemmenden Wirkung kann er zudem Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes vorbeugen. Und damit nicht genug: Auch beim Abnehmen kann Gelber Tee helfen! Seine Catechine sorgen für eine verzögerte Aufnahme von Körperfett.

Im Video: 5 stimmungsaufhellende Teesorten

Wer noch nie etwas von Honeybush Tee gehört hat, sollte jetzt besser die Ohren spitzen: Der südafrikanische Gaumenschmeichler ist nämlich vor allem für seine...
Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...