Fitness Diese 3 Fehler machen Anfänger beim Yoga

Sie haben Ihre erste Yoga-Stunde vor sich? Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! Deswegen verraten wir Ihnen, was die typischen 3 Anfänger-Fehler beim Yoga sind.

Frau hält sich mit Yoga fit Diese 3 Fehler machen Anfänger beim Yoga © iStock

Um Körper und Geist zu entspannen, ist Yoga genau das Richtige. Wie bei anderen Sportarten auch, kann man am Anfang aber Fehler machen. Damit Sie nicht verspannter aus der ersten Yoga-Stunde herauskommen als Sie hineingegangen sind, haben wir die wichtigen Tipps für Sie zusammengestellt: Das sind die typischen Anfängerfehler beim Yoga!

Diese Fehler machen Anfänger beim Yoga

 

Fehler 1: Es zu Hause allein probieren
Yoga ist ein Sport, bei dem es die Asanas sowie die Atemtechniken zu erlernen gilt. Nur mit der richtigen Technik erzielen Sie den gewünschten Effekt, nämlich Stressabbau, Tiefenentspannung und ein trainierter Körper. Deshalb empfehlen wir, zuerst in ein Yoga-Studio zu gehen, um sich mit den Basics vertraut zu machen. Mit den Kenntnissen können Sie später auch alleine Ihre Übungen zu Hause machen. Außerdem wichtig: Yoga-Lehrer korrigieren die Haltung, denn Sie sollen sich bei den Asanas nicht verrenken oder Nerven klemmen. 

Fehler 2: Kurz vor dem Yoga essen
Unterschätzen Sie Yoga nicht – wenn Sie vorher eine richtige Mahlzeit essen, wird es Ihnen während der Stunde nicht gut gehen. Sie könnten sich sogar übergeben. Ein Snack ist natürlich erlaubt – das Fett soll ja schließlich auch schmelzen.

Fehler 3: Nach den ersten Stunden aufgeben
Wie gesagt - es fällt kein Meister vom Himmel – man muss sich auf Yoga auch etwas einlassen und den Körper auf die Übungen einstellen. Wenn Sie ein kleiner Yogi werden wollen, dann heißt es, dranbleiben und Schritt für Schritt besser werden. Außerdem: Es gibt mittlerweile so viele verschiedene Yoga-Arten, dass Sie die für sich richtige erstmal finden müssen. Vielleicht gibt es daher am Anfang ein paar mehr erste Stunden, bis Sie den passenden Yoga-Kurs gefunden haben.

Namaste!

Tipp: Diese Yoga-Pilates-Übungen können Sie direkt zu Hause machen

Datum: 22.01.2020
Tanja Seiffert
 

Schlagworte: