Achtung: Diese 3 Nährstoffe brauchen Sie ab 30

Achtung: Diese 3 Nährstoffe brauchen Sie ab 30

Während unseres Lebens verändert sich unser Körper immer wieder – und damit auch seine Bedürfnisse. Wir verraten, was sich ab 30 tut und welche Nährstoffe Sie jetzt vermehrt brauchen.

Dass sich unser Körper im Laufe des Lebens verändert, ist offensichtlich. Sind wir aber erst einmal erwachsen, schließen wir häufig mental damit ab. Doch schon ab 25 Jahren beginnen wir physisch zu altern. Und damit wandeln sich auch unsere Bedürfnisse. Wer dem Beachtung schenkt, kann Alterungsprozesse verlangsamen, seine Leistung ankurbeln und fitter sowie gesünder bleiben. Wir verraten Ihnen, auf welche Veränderungen Sie ab 30 achten sollten.

3 Nährstoffe, die unser Körper ab 30 braucht

1. Mehr Kalzium

Knochenprobleme wie Osteoporose, Zahnbeschwerden oder Krämpfe sind typische Gesundheitsprobleme, die im Alter auftreten. Um das zu verhindern, sollten Sie ab 30 bereits vorsorgen. Besonders die ausreichende Versorgung mit Kalzium ist dafür wichtig. Der Mineralstoff ist essenziell für eine gute Knochen- und Zahngesundheit, unsere Muskeln und Nerven. Nehmen Sie genug Milchprodukte, Mineralwasser und kalziumreiches Gemüse wie Brokkoli, Grünkohl oder Fenchel zu sich.

2. Mehr Vitamin D

Vitamin D ist in jedem Alter wichtig. Es ist besonders für das Immunsystem und unsere Knochengesundheit unabdingbar. Für einen ausreichend hohen Vitamin-D-Spiegel müssen wir raus ans Sonnenlicht, denn die körpereigene Herstellung von Vitamin D wird durch UV-Strahlung angeregt. Mit einsetzendem Alterungsprozess des Körpers können wir jedoch immer weniger Vitamin D selbst herstellen. Daher sollte auf längere Draußenzeiten geachtet werden sowie fetter Fisch (z.B. Hering, Lachs, Thunfisch), Eigelb oder Nahrungsergänzungsmittel verzehrt werden.

3. Weniger Kalorien

Je älter wir werden, desto weniger benötigt unser Körper Energie in Form von Kalorien. Das liegt daran, dass die Stoffwechselvorgänge im Körper immer langsamer ablaufen, sich die Zusammensetzung der Hormone ändert, die Muskelmasse abnimmt und wir uns in der Regel weniger bewegen. Ab 30 sollte man deshalb schon einmal seinen Grundumsatz an Kalorien pro Tag im Auge behalten und schauen, ob der Verbrauch und die Einnahme sich noch decken. Ansonsten kommt es schnell zu der überraschenden Gewichtszunahme in diesem Alter.

Wer abnehmen möchte, fokussiert sich häufig darauf, die Kalorien von Lebensmitteln zu zählen. Dabei ist es zum erfolgreich Abnehmen noch wichtiger, diesen...
Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...